French Open

Halbfinale in Paris: Djokovic, Nadal und Federer gefordert

+
Zverev-Bezwinger Novak Djokovic bekommt es im Paris-Halbfinale mit Dominic Thiem zu tun. Foto: Michel Euler/AP

Bei den Herren stehen die Top Vier der Weltrangliste bei den French Open im Halbfinale, am heutigen Freitag warten zwei Top-Duelle. Bei den Damen sind die Favoriten alle gescheitert.

Paris (dpa) - Bei den French Open sollen am heutigen Freitag die Endspiel-Teilnehmer bei den Damen und Herren ermittelt werden.

Im ersten Spiel auf dem Center Court treffen der elfmalige Turniersieger Rafael Nadal aus Spanien und der 20-fache Grand-Slam-Champion Roger Federer aus der Schweiz aufeinander (ca. 13.00 Uhr/Eurosport). Es ist der 39. Vergleich der beiden Tennisprofis und der erste seit 2017.

Anschließend stehen sich auf dem Court Philippe Chatrier der Vorjahresfinalist Dominic Thiem aus Österreich und der Weltranglistenerste Novak Djokovic gegenüber. Der 32 Jahre alte Serbe hatte im Viertelfinale Alexander Zverev bezwungen. Damit sind in Djokovic (1), Nadal (2), Federer (3) und Thiem (4) die ersten Vier der Weltrangliste im Halbfinale vertreten. "Das sind zwei großartige Halbfinals", sagte Zverev nach seiner glatten Niederlage gegen Djokovic und ergänzte: "Ich werde trainieren, um besser zu werden."

Bei den Damen spielt die Amerikanerin Amanda Anisimova gegen Ashleigh Barty aus Australien. Zudem bekommt es die Britin Johanna Konta mit der Tschechin Marketa Vondrousova zu tun (11.00 Uhr/Eurosport). Wegen der ungünstigen Wetterprognosen und drohender Regenfälle am Nachmittag wurden die Partien zeitlich parallel im zweit- und drittgrößten Stadion der Anlage angesetzt.

Damen-Weltrangliste

Tableau French Open Damen

WTA-Profil Amanda Anisimova

WTA-Profil Ashleigh Barty

ATP-Profil Zverev

Matchbilanz 2019 Alexander Zverev

Herren-Weltrangliste

Tableau French Open Herren

ATP-Profil Novak Djokovic

direkter Vergleich Zverev - Djokovic

WTA-Profil Marketa Vondrousova

WTA-Profil Johanna Konta

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darauf muss man achten beim vorletzten Rennen der Saison

São Paulo (dpa) - Die Formel 1 ist bereit für den Großen Preis von Brasilien an diesem Sonntag (18.10 Uhr/Sky und RTL).
Darauf muss man achten beim vorletzten Rennen der Saison

Thiem stoppt Traum von der Titelverteidigung: Zverev raus

2018 holte Alexander Zverev in London die bislang wichtigste Trophäe seiner Laufbahn. In diesem Jahr hat er die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung verpasst. …
Thiem stoppt Traum von der Titelverteidigung: Zverev raus

Zverev verpasst Endspiel - Thiem gegen Tsitsipas

London (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev hat die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung bei den ATP Finals in London verpasst.
Zverev verpasst Endspiel - Thiem gegen Tsitsipas

Keine Pole für Vettel in Brasilien - Verstappen vorn

Sebastian Vettel verpasst den besten Startplatz fürs Brasilien-Spektakel. Einer ist schneller, Max Verstappen. Die zweite Pole erst für den Niederländer. Eine, die ihm …
Keine Pole für Vettel in Brasilien - Verstappen vorn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.