Mercedes-Pilot

Hamilton erwartet bald Entscheidung über neuen Vertrag

+
Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Entscheidung über seinen neuen Vertrag bei Mercedes. Foto: Pavel Golovkin/AP

Baku (dpa) - Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Entscheidung über seinen neuen Formel-1-Vertrag bei Mercedes. Eigentlich sei es schon nach dem letzten Grand Prix in China geplant gewesen, sagte der viermalige Weltmeister in Aserbaidschan.

"Wir werden es ganz sicher in der nahen Zukunft machen." Hamilton sagte zugleich, dass es nichts zu überstürzen gebe. Der 33-Jährige ist noch bis Ende dieser Saison an Mercedes gebunden. Seinen nächsten Vertrag hat er als den wichtigsten seiner Karriere bezeichnet. Hamilton war 2013 als Nachfolger von Michael Schumacher zu Mercedes gewechselt und hat im Silberpfeil 2014, 2015 und 2017 den Titel gewonnen.

Homepage des Baku City Circuit

Zeitplan

Statistik zum Rennen

Informationen zum Rennen

Streckenplan

Informationen zu Baku

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Harz, siebter Feldspieler und Auszeit-Mikrofon

Die deutschen Handballer starten heute in die heiße WM-Phase. Vor der ersten Hauptrundenpartie gegen Island werfen einige Handball-Gepflogenheiten aber mitunter noch …
Harz, siebter Feldspieler und Auszeit-Mikrofon

Spitzen-Duell in Leipzig, Bosz-Debüt und Abstiegsangst

Bundesliga-Herbstmeister Borussia Dortmund startet mit einer schwierigen Auswärtspartie bei RB Leipzig in die Rückrunde. Wie verläuft das Bosz-Debüt bei Leverkusen und …
Spitzen-Duell in Leipzig, Bosz-Debüt und Abstiegsangst

Das bringt der Wintersport am Samstag

Die Biathletinnen laufen in Ruhpolding in der Staffel. Die Skispringer kämpfen in Polen um Weltcup-Punkte, die Alpinen sind in Italien und in der Schweiz am Start.
Das bringt der Wintersport am Samstag

Weinhold für erstes WM-Hauptrundenspiel fraglich

Köln (dpa) - Rückraumspieler Steffen Weinhold fällt möglicherweise auch für das erste WM-Hauptrundenspiel der deutschen Handballer gegen Island am Samstag (20.30 …
Weinhold für erstes WM-Hauptrundenspiel fraglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.