Hintergrund

Hamilton-Rekord: Zum 28. Mal in Serie mit WM-Punkten

+
Lewis Hamilton fuhr beim Großen Preis von China zum 28. Mal in Serie in die Punkteränge. Foto: Andy Wong/AP

Shanghai (dpa) - Lewis Hamilton hat in Shanghai trotz des für ihn unbefriedigenden vierten Platzes eine weitere Formel-1-Bestmarke aufgestellt.

Der Mercedes-Pilot fuhr beim Großen Preis von China zum 28. Mal in Serie in die Punkteränge und löste Kimi Räikkönen an der Spitze des Rankings ab. Der Finne hatte dies in seiner Zeit bei Lotus zwischen April 2012 und Juli 2013 geschafft. Mit seinem dritten Platz in der Vorwoche in Bahrain hatte Hamilton Räikkönens Bestmarke eingestellt.

Fahrer Punkte in Serie Von - Bis
Lewis Hamilton (Großbritannien) 28x seit 10/2016
Kimi Räikkönen (Finnland) 27x 04/2012-07/2013
Michael Schumacher (Kerpen) 24x 08/2001-03/2003
Fernando Alonso (Spanien) 23x 06/2011-07/2012
Sebastian Vettel (Heppenheim) 21x 07/2014-07/2015

Fakten zur Rennstrecke

Formel-1-Fahrerfeld

Fahrerwertung

Zeitplan zum China-Rennen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europameisterin tot auf Golfplatz aufgefunden: Verdächtiger festgenommen 

Großer Schock in Ames im US-Bundesstaat Iowa: Eine Amateur-Golferin wurde auf einem Golfplatz tot aufgefunden. Dabei handelt es sich allem Anschein nach um Mord.
Europameisterin tot auf Golfplatz aufgefunden: Verdächtiger festgenommen 

Aufenthaltsverbot für Frankfurt-Fans in Marseille erlassen

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Europa-League-Auftaktspiel von Eintracht Frankfurt in Marseille hat die zuständige Präfektur ein Aufenthaltsverbot für Fans des …
Aufenthaltsverbot für Frankfurt-Fans in Marseille erlassen

Michael Schumacher: Managerin bestätigt geplante Aktion für 2019

Michael Schumacher hat sich schon immer für den guten Zweck eingesetzt. Nun findet auch 2019 der Benefizkick „Champions for Charity“ statt. 
Michael Schumacher: Managerin bestätigt geplante Aktion für 2019

Ehning leidet mit Klimke und übt seine neue Rolle bei WM

Kaum einer kennt die Hochs und Tiefs des Sports so gut wie Marcus Ehning. Deshalb leidet er beim Gold-Verlust von Ingird Klimke besonders mit. Bei den Springreitern ist …
Ehning leidet mit Klimke und übt seine neue Rolle bei WM

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.