Formel-1-Weltmeister

Hamilton schließt Ferrari-Wechsel 2021 nicht aus

+
Lewis Hamilton schließt einen Wechsel zu Ferrari zumindest nicht aus. Foto: Hassan Ammar/AP/dpa

Abu Dhabi (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat einen Wechsel 2021 zu Ferrari nicht ausgeschlossen.

"Ich liebe es, da wo ich bin, und deshalb wird es auch bestimmt keine schnelle Entscheidung geben, etwas anderes zu tun", sagte der Mercedes-Pilot nach dem letzten Grand Prix der Saison in Abu Dhabi. "Natürlich ist es aber nur klug und vernünftig für mich, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, was ich will." Hamiltons Vertrag läuft wie auch der vieler anderer Fahrer Ende 2020 aus.

Vorausgegangen waren Spekulationen über angeblich zwei Treffen mit Fiat-Boss John Elkann in diesem Jahr. "Alles, was hinter geschlossenen Türen passiert, ist natürlich immer privat, egal mit wem man sich hinsetzt", sagte Hamilton, der seit 2013 bei Mercedes fährt und sich dem Rennstall auch stark verbunden fühlt. Ferrari setzt auch 2020 auf das Duo Sebastian Vettel und Charles Leclerc.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer EM-Abschluss für DHB-Team gegen Portugal

Die deutschen Handballer haben das angepeilte Halbfinale bei der EM zwar verpasst, sich in der Hauptrunde aber deutlich gesteigert. Zum Abschluss des Turniers soll der …
Schwerer EM-Abschluss für DHB-Team gegen Portugal

Biathlon in Pokljuka: Duell der Giganten und Lessers letzte Chance 

Der Weltcup 2019/20 im Biathlon wird mit dem Einzel der Herren in Pokljuka fortgesetzt. Das Rennen gibt es heute im Liveticker bei chiemgau24.de.
Biathlon in Pokljuka: Duell der Giganten und Lessers letzte Chance 

Zverev wie in der "Blase" und Kerber mit "Angst"

Ohne Doppelfehler zieht Alexander Zverev in die dritte Runde der Australian Open ein. Angelique Kerber gewinnt ihre Zweitrundenpartie beim Grand-Slam-Spektakel in …
Zverev wie in der "Blase" und Kerber mit "Angst"

Super-G in Kitzbühel: Mit guten Erinnerungen raus aus der Krise?

Das prestigeträchtigste Wochenende im Sk-Alpin-Weltcup 2019/20 steigt in Kitzbühel. Am Freitag der Super-G gefahren. chiemgau24.de ist vor Ort und im Liveticker mit …
Super-G in Kitzbühel: Mit guten Erinnerungen raus aus der Krise?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.