Weltmeister macht Fan glücklich

Hamilton verschenkt Formel-1-Auto: Die bewegende Geschichte dahinter

+
Schwester Georgia, Mutter Charlotte, Vater James und der an einer seltenen Form von Knochenkrebs erkrankte Harry Shaw neben dem Geschenk von Lewis Hamilton.

Weltmeister Lewis Hamilton hat einem Jungen ein Formel-1-Auto geschenkt. Begonnen hatte alles mit einer einfachen Nachricht.

Redhill (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt Herz: Der Brite hat einem Fan eine Nachbildung seines Boliden geschenkt. Harry Shaw aus Redhill in Großbritannien hatte seinem Formel-1-Idol Hamilton in einer Nachricht viel Glück für das Rennen in Spanien gewünscht. 

Hamilton antwortete ihm nicht nur, sondern widmete ihm seinen späteren Sieg und schenkte ihm dazu auch noch Nachbildungen seines Rennwagens und der Trophäe aus Spanien. 

Aktuelle Tabelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausgeglichener Start nach ersten Einzeln beim Laver Cup

Genf (dpa) - Nach den ersten beiden Einzeln steht es zwischen dem Team Europa und dem Team Welt beim Laver Cup der Tennisprofis 1:1.
Ausgeglichener Start nach ersten Einzeln beim Laver Cup

Atemlos durch die Nacht: Hamilton Trainingsbester

Weltmeister Lewis Hamilton lässt in Singapur mal wieder die Konkurrenz hinter sich. Vor allem für Ferrari sieht es beim Formel-1-Nachtrennen düster aus. Nur ein …
Atemlos durch die Nacht: Hamilton Trainingsbester

Lächelndes "Monster": Leclerc fährt Vettel den Rang ab

Anstelle von Sebastian Vettel beflügelt nun Charles Leclerc die Träume bei Ferrari. Der Helferrolle ist der Monegasse schnell entwachsen. Kann Vettel noch einmal kontern?
Lächelndes "Monster": Leclerc fährt Vettel den Rang ab

Trauriger Turner Marcel Nguyen erklärt WM-Verzicht

Der deutsche Vorzeige-Turner Marcel Nguyen hatte sich so sehr auf die Heim-WM in Stuttgart gefreut, sich akribisch mit dem DTB-Team vorbereitet. Nun zwingt ihn eine …
Trauriger Turner Marcel Nguyen erklärt WM-Verzicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.