Nach Gerüchten

Handballbund: Noch keine Einigung über Bundestrainer-Nachfolger

+
DHB-Präsident Andreas Michelmann hält sich zunächst bedeckt.

Berlin - Der Deutsche Handballbund (DHB) hat Medienberichte über eine unmittelbar bevorstehende Verpflichtung von Christian Prokop als Bundestrainer nicht bestätigt.

„Ich gebe dazu keinen Kommentar ab“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. „Es gibt dann eine offizielle Mitteilung, wenn die Dinge unter Dach und Fach sind.“

Zuvor hatte die Sport Bild darüber berichtet, dass eine Einigung um die Freigabe des Coaches vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig kurz bevor stehe. Demnach werde Prokop im April neuer Bundestrainer und gleichzeitig noch bis Ende Juni die Leipziger betreuen. Anschließend soll laut dem Blatt der aktuelle Frauen-Bundestrainer Michael Biegler seinen Job in Leipzig übernehmen.

DHB-Vizepräsident Bob Hanning hatte noch am Montagabend bei Sky Sport News HD gesagt, dass die Suche nach einem neuen Bundestrainer „nicht mehr ganz so lange dauern“ solle. Die DHB-Auswahl war bei der WM in Frankreich unerwartet früh im Achtelfinale gegen Katar ausgeschieden. Damit war auch die Amtszeit von Dagur Sigurdsson zu Ende gegangen, der künftig Japans Nationalteam betreuen wird.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Malaika Mihambo und Niklas Kaul "Sportler des Jahres"

Der Fußball spielte mal für einen Abend keine Rolle: Bei der Gala "Sportler des Jahres" stehen zwei Leichtathleten im Mittelpunkt - und die demonstrieren …
Malaika Mihambo und Niklas Kaul "Sportler des Jahres"

Die Europapokal-Auslosung in Nyon in fünf Fakten

Hammer- oder Glückslos? Heute werden die K.o.-Spiele in Champions- und Europa League ausgelost. In der Königsklasse sind die großen Ligen diesmal unter sich - für …
Die Europapokal-Auslosung in Nyon in fünf Fakten

Erster Frauen-Sieg bei Darts-WM bleibt aus

London (dpa) - Der erste Sieg einer Frau bei der Darts-WM in London bleibt auch nach einem packenden Duell weiter aus. Die Japanerin Mikuru Suzuki verlor im Alexandra …
Erster Frauen-Sieg bei Darts-WM bleibt aus

Erneuter Rückschlag für EHC: Münchner kassieren dritte Pleite in Serie 

Nach dem überragenden Saisonstart des EHC Red Bull München spielt aktuell Eishockey-Meister Adler Mannheim in einer eigenen Liga.
Erneuter Rückschlag für EHC: Münchner kassieren dritte Pleite in Serie 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.