Formel 1

Hülkenberg bei der Qualifikation in Melbourne Elfter

+
Nico Hülkenberg liegt in der Qualifikation auf Rang elf. Foto: Rick Rycroft/AP

Melbourne (dpa) - Nico Hülkenberg ist in der ersten Qualifikation der neuen Formel-1-Saison vorzeitig ausgeschieden.

Der Renault-Pilot aus Emmerich kam am Samstag in Melbourne nicht über den elften Platz hinaus und verpasste damit den finalen Durchgang der schnellsten zehn Piloten. Immerhin war der 31 Jahre alte Hülkenberg etwas schneller als sein neuer Teamkollege Daniel Ricciardo. Der Australier wurde Zwölfter.

Infos zum Rennen

Formel-1-Piloten

Rennkalender

Formel-1-Glossar

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Saugut": Deutsches Tischtennis-Mixed holt Gold

Die Olympia-Qualifikation war das erklärte Ziel des Deutschen Tischtennis Bundes bei den Europaspielen. Ein Paar hat es geschafft, zwei weitere Chancen gibt es am …
"Saugut": Deutsches Tischtennis-Mixed holt Gold

Angelique Kerber in Eastbourne im Achtelfinale

Eastbourne (dpa) - Angelique Kerber hat beim Tennisturnier in Eastbourne das Achtelfinale erreicht. Die Weltranglisten-Fünfte aus Kiel gewann nach einem Freilos zum …
Angelique Kerber in Eastbourne im Achtelfinale

Timo Boll spielt um Medaille und Olympia-Qualifikation

Timo Boll schlägt Wladimir Samsonow im Duell der Altmeister und ist damit der Olympia-Qualifikation ganz nahe. Gut ein Jahr vor Tokio 2020 schließen die Judoka die …
Timo Boll spielt um Medaille und Olympia-Qualifikation

Traum vom Wintermärchen in Italien - Fiasko für die Schweden

"Italia, Italia!" Die Vergabe der Olympischen Winterspiele 2026 an Mailand hat das kriselnde Italien in euphorischem Überschwang vereint. Der Verlierer Stockholm hat die …
Traum vom Wintermärchen in Italien - Fiasko für die Schweden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.