Grand Prix von Ungarn

Hülkenberg in Formel-1-Qualifikation vorzeitig raus

Nico Hülkenberg vom Renault Sport F1 Team ist in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn vorzeitig ausgeschieden. Foto: L. Balogh/AP
+
Nico Hülkenberg vom Renault Sport F1 Team ist in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn vorzeitig ausgeschieden. Foto: L. Balogh/AP

Budapest (dpa) - Nico Hülkenberg ist in der Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Ungarn vorzeitig ausgeschieden.

Der Rheinländer wurde auf dem Hungaroring bei starkem Regen nur 13. Damit verpasste Hülkenberg den entscheidenden K.o.-Durchgang der zehn schnellsten Piloten.

Rennkalender 2018

Fahrerfeld

Rennställe

Informationen zum Grand Prix von Ungarn

Zeitplan

Infos für Besucher

Geschichte der Rennstrecke

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vettel sucht Ausweg aus Pleiteserie: "Irgendwas muss sein"

Silverstone (dpa) - Nach seinem Debakelstart in diese Formel-1-Saison macht sich bei Sebastian Vettel Ratlosigkeit breit.
Vettel sucht Ausweg aus Pleiteserie: "Irgendwas muss sein"

Spaniens Tennisstar Nadal verzichtet auf US Open

Berlin (dpa) - Spaniens Tennisstar Rafael Nadal verzichtet in diesem Jahr auf einen Start bei den US Open und kann damit seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen.
Spaniens Tennisstar Nadal verzichtet auf US Open

IOC-Chef Bach: "Wir leben nicht in einem Raumschiff"

Lausanne (dpa) - Thomas Bach will sich als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees angesichts der andauernden Corona-Krise nicht an den Spekulationen über die …
IOC-Chef Bach: "Wir leben nicht in einem Raumschiff"

Pirelli über Reifenschäden: Unter "maximalen Stress" gesetzt

Silverstone (dpa) - Nach einer Serie von ähnlichen Reifenschäden beim Formel-1-Rennen in Silverstone hat Exklusivhersteller Pirelli seine Untersuchung abgeschlossen.
Pirelli über Reifenschäden: Unter "maximalen Stress" gesetzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.