Erste Überraschung im Turnier

Darts-Star Wade scheitert bei WM an Auftakthürde

+
In Runde eins war schon Schluss: James Wade verabschiedet sich von der Darts-WM in London.

Die Darts-WM 2018 hat ihre erste große Überraschung: James Wade scheidet schon in Runde eins aus. Der dreimalige Halbfinal-Teilnehmer unterliegt einem Landsmann.

London - Der dreimalige Halbfinal-Teilnehmer James Wade ist bei der Darts-WM in London überraschend schon in der ersten Runde ausgeschieden. Der an Position elf gesetzte Brite scheiterte am Sonntagabend mit 1:3 an seinem Landsmann Keegan Brown. Der 25-jährige Brown sorgte damit für die erste Überraschung des Turniers. Wade hatte es 2009, 2012 und 2013 bis in die Vorschlussrunde der Weltmeisterschaft geschafft. 2006 war der 34-Jährige zuletzt gleich in der Auftaktrunde gescheitert.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Federer gegen Außenseiter mit Mühe im Halbfinale

Ausnahmespieler Roger Federer hat beim Rasenturnier in Halle am Freitag erneut ordentlich Arbeit. Dennoch ist der Schweizer gegen Außenseiter Ebden in den entscheidenden …
Federer gegen Außenseiter mit Mühe im Halbfinale

Duell ohne Atempause: Vettel bereit für Hamiltons Konter

Zum Start der hektischsten Formel-1-Zeit des Jahres trennt Sebastian Vettel und Lewis Hamilton nur ein Punkt. Die jüngsten Niederlagen haben das Mercedes-Team des Briten …
Duell ohne Atempause: Vettel bereit für Hamiltons Konter

Frankreich-Training: Hamilton hängt Vettel ab

Die ersten Trainingsrunden der Formel 1 in Frankreich dominiert Lewis Hamilton. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat noch Arbeit vor sich. Ohnehin geht so einiges …
Frankreich-Training: Hamilton hängt Vettel ab

Zwei deutsche Basketball-Talente für die Los Angeles Lakers

Ein Collegestar aus Berlin und ein Teenager aus Frankfurt dürfen auf Basketball-Karrieren in der NBA hoffen. Moritz Wagner und Isaac Bonga sind in der Talente-Ziehung …
Zwei deutsche Basketball-Talente für die Los Angeles Lakers

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.