Nachwuchsspieler überzeugt Experten

Kaapo Kakko: Ist dieses finnische Supertalent der nächste Mega-Star der NHL?

+
Eishockey WM: Kaapo Kakko zeigt sich von seiner besten Seite. 

Die Eishockey-Weltmeisterschaft bietet eine Bühne für viele junge Spieler. Einer, der sie bisher nutzt, ist Kaapo Kakko aus Finnland. Wir stellen ihn vor.

Kosice - Welche Superstars aus der nordamerikanischen Profiliga, der NHL, zu den Weltmeisterschaften reisen, hängt immer davon ab, welche Teams noch in den Playoffs in Übersee vertreten sind. Deswegen ist es für die Bundestrainer aller Länder ein Muss, auch auf die Nachwuchshoffnungen zu setzen, die den Sprung in die beste Liga der Welt noch nicht geschafft haben. Auch viele Akteure aus der eigenen Liga bekommen mit der Weltmeisterschaft eine Plattform, um ihr Können zu zeigen. Einer, der sie bisher nutzt, ist Kaapo Kakko aus Finnland. 

Kaapo Kakko: Das 18-jährige Wundertalent aus Finnland

Kakko, im Februar 18 Jahre alt geworden, wirbelt durch die gegnerische Defensive, dass sich auf sozialen Medien die Highlight-Videos nur so tummeln. Der finnische Youngster zeigt sich in außergewöhnlicher Form und hat sein Potenzial der Eishockey-Welt präsentiert. Gegen die Slowaken gelang ihm ein Hattrick, gegen die Dänen das wohl technisch anspruchsvollste Tor der Eishockey-WM. Aus dem eigenen Drittel beschleunigte die Nummer 24, ließ die gesamte Mannschaft stehen, vernaschte den Goalie und schob die Scheibe mit einer Hand aus fast unmöglichem Winkel über die Linie. 

Schon vor dem Turnier wurde der Youngster bei den Buchmachern hoch gehandelt - wenn es um den Draft in der NHL geht. Beim Draft dürfen sich die NHL-Teams die Verhandlungsrechte um die Top-Talente aller Welt sichern. Kakko galt neben dem US-Amerikaner Jack Hughes als erste Wahl. Durch seine Leistungen bei dieser WM schreiben ihm viele Experten nun als „Number-One-Pick“ auf die Liste. Er gilt also als wertvollstes Talent der Eishockey-Welt. 

Kaapo Kakko: Welches Team aus der NHL holt den Finnen?

Doch wer ist Kakko eigentlich? Der 1,87 Meter große Angreifer ist das vielversprechendste Talent im finnischen Eishockey. Vor allem seine Physis ist für sein jetziges Alter äußert ungewöhnlich. Kakko ist schon weiter als manch anderer in seinem Alter. Überzeugend in Kombination mit seiner Physis sind seine Wendigkeit und sein Schuss. Mit seinen überdurchschnittlichen technischen Fähigkeiten sorgt er für den Unterschied. Aktuell steht er bei seinem Heimatklub TPS Turku unter Vertrag und durfte schon 2017 Profi-Luft schnuppern.

Am 21. und 22. Juni findet der Draft der NHL statt. Das erste Wahlrecht haben die New Jersey Devils, vor den New York Rangers und den Chicago Blackhawks. Bei den Devils spielt der 20-jährige Schweizer Sensationsmann Nico Hischier, der auf seinen möglichen Teamkameraden im WM-Viertelfinale treffen könnte. 

Im letzten Gruppenspiel kann sich Kakko auch vor den deutschen Fans beweisen. Da trifft Finnland nämlich auf Deutschland (bei uns im Live-Ticker). Die Deutschen wollen - mit ihren NHL-Stars Leon Draisaitl und Dominik Kahun - die Vorrunde mit einem Sieg abschließen. Wie die bisherige WM verlaufen ist, finden Sie in unserem Spielplan. Alle deutschen Spiele sind auch im Free-TV zu sehen. 

ank

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roßkopf erfindet Turnier für Tischtennis-Stars

Schneller als erwartet kehren die deutschen Tischtennis-Stars während der Corona-Pandemie in den Wettkampf-Modus zurück. Da Welt- und Europameisterschaften noch nicht …
Roßkopf erfindet Turnier für Tischtennis-Stars

Turngott Fabian Hambüchen fliegt wieder - Zweimal kracht es trotzdem: "Wooooaah"

Fabian Hambüchen ist Olympiasieger am Reck. Nach der Corona-Krise durfte er nun mal wieder in die Turnhalle - schmerzhafte Landungen inklusive.
Turngott Fabian Hambüchen fliegt wieder - Zweimal kracht es trotzdem: "Wooooaah"

Ex-Teamkollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn. Ferrari erinnert derweil an einen …
Ex-Teamkollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Formel 1: Corona-Notkalender veröffentlicht - Enttäuschung für deutsche Fans

Formel 1: Jetzt ist es offiziell! Die Saison 2020 startet am 5. Juli in Spielberg mit dem GP in Österreich. Eine Woche später steigt schon das nächste Rennen.
Formel 1: Corona-Notkalender veröffentlicht - Enttäuschung für deutsche Fans

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.