Motorrad-WM

Keine erste Reihe für deutsche Piloten auf dem Sachsenring

+
Stefan Bradl wird den Deutschland-Grand-Prix von Platz 21 aus in Angriff nehmen. Foto: Hendrik Schmidt

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Nach dem vielversprechenden Auftakt haben die deutschen Motorrad-Piloten ihre Leistungen beim Heimspiel auf dem Sachsenring nicht bestätigen können. In keiner der drei Grand-Prix-Klassen steht ein deutscher Fahrer am Sonntag in Startreihe eins.

Bei Lokalmatador Philipp Öttl waren nach der Bestzeit am Freitag die Erwartungen hoch, doch er holte in der Moto 3 nur Startplatz 13. Schnellster war Jorge Martin aus Spanien.

Stefan Bradl zeigte beim Comeback im Qualifying eine solide Leistung und wird den Deutschland-Grand-Prix von Platz 21 in Angriff nehmen. MotoGP-Weltmeister Marc Marquez sicherte sich die Pole-Position und teilt sich am Sonntag mit Danilo Petrucci und Jorge Lorenzo die erste Startreihe. Publikumsliebling Valentino Rossi wurde Sechster.

Nach der drittschnellsten Zeit am Freitag waren die Hoffnungen groß, dass Marcel Schrötter im Qualifying der Moto2 um einen Platz in Reihe eins mitkämpfen kann. Letztlich musste sich Schrötter mit Startplatz neun zufrieden geben. Tagesbester war Mattia Pasini aus Italien.

Homepage Sachsenring

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Daimler: Kein Mercedes-Ausstieg - Wolff bleibt Teamchef

Stuttgart (dpa) - Der deutsche Autobauer Mercedes hat wiederkehrende Spekulationen über einen möglichen Ausstieg aus der Formel 1 erneut zurückgewiesen und sich auch zur …
Daimler: Kein Mercedes-Ausstieg - Wolff bleibt Teamchef

Michael Schumacher: Enger Freund spricht über seine Gesundheit - „Ich weiß, wie es ihm geht“

Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn.
Michael Schumacher: Enger Freund spricht über seine Gesundheit - „Ich weiß, wie es ihm geht“

DFL: Keine Regelung bei Abbruch der Fußball-Bundesliga

Frankfurt/Main (dpa) - Wie wird die Saison gewertet, wenn die Fußball-Bundesliga abgebrochen werden muss? Diese heikle Frage bleibt auch nach einer außerordentlichen …
DFL: Keine Regelung bei Abbruch der Fußball-Bundesliga

Dortmunder Sehnsucht nach Kulttrainer Klopp

Jürgen Klopp prägte beim BVB eine märchenhafte Erfolgsära. Auch fünf Jahre nach seinem Weggang genießt er bei der Vereinsführung und den Fans höchste Wertschätzung. …
Dortmunder Sehnsucht nach Kulttrainer Klopp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.