WTA-Turnier

Kerber erreicht Finale in Indian Wells

+
Hat die Belinda Bencic besiegt und steht nun im Finale von Indian Wells: Angelique Kerber freut sich über ihren Erfolg. Foto: Mark J. Terrill/AP

Indian Wells (dpa) - Angelique Kerber ist erstmals ins Endspiel des hochkarätig besetzten Tennisturniers von Indian Wells eingezogen. Die 31-Jährige aus Kiel bezwang die Schweizerin Belinda Bencic am Ende locker mit 6:4, 6:2.

Nach nur 67 Minuten beendete Wimbledonsiegerin Kerber das Duell mit der 22 Jahre alten Bencic und feierte damit ihren vierten Sieg im siebten Vergleich mit der früheren Top-Ten-Spielerin. "Ich freue mich sehr, dass ich es hier zum ersten Mal ins Finale geschafft habe", sagte Kerber.

Sie stand schon zum dritten Mal bei dem Turnier in Kalifornien in der Vorschlussrunde. Gegnerin im Endspiel ist die 18 Jahre alte Kanadierin Bianca Andreescu. Die Weltranglisten-60. hatte für das Turnier eine Wildcard bekommen und setzte sich im Halbfinale mit 6:3, 2:6, 6:4 gegen die Ukrainerin Jelina Switolina durch. "Sie hat nichts zu verlieren. Sie genießt ihr Tennis und ist eine großartige Spielerin", sagte Kerber über Außenseiterin Andreescu, gegen die sie zum ersten Mal antritt.

Gegen Bencic hatte die Deutsche nur im ersten Satz einige Mühe, als sie bereits 2:4 hinten lag. Doch dann drehte Kerber auf, gewann mit vier Spielgewinnen in Serie noch den Durchgang und am Ende das Match. Schon auf dem Weg zu ihrem Wimbledon-Triumph hatte sie Bencic im vorigen Sommer bezwungen. Auch beim Hopman Cup Anfang dieses Jahres in Perth setzte sich Kerber durch. Für die frühere Weltranglisten-Erste ist es das 29. Finale auf der WTA-Tour.

Damen-Tableau

Bericht zu Kerber-Match auf WTA-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Degenfechterin Ndolo scheitert im WM-Achtelfinale

Budapest (dpa) - Der Traum von einer WM-Medaille in Budapest ist für Degenfechterin Alexandra Ndolo im Achtelfinale geplatzt. Die 32-Jährige unterlag in der Runde der …
Degenfechterin Ndolo scheitert im WM-Achtelfinale

Mick Schumacher vor PR-Fahrt: "Vorfreude sehr groß"

Hockenheim (dpa) - Mick Schumacher fiebert den PR-Fahrten mit dem Weltmeister-Ferrari seines Vaters Michael in der nächsten Woche auf dem Hockenheimring entgegen.
Mick Schumacher vor PR-Fahrt: "Vorfreude sehr groß"

Freiwasser-Staffel bejubelt Gold - Lurz: "Note 1 mit Stern"

Ausnahme-Athlet Florian Wellbrock fehlt. Trotzdem feiern die deutschen Freiwasserschwimmer ihre zweite Goldmedaille der WM in Südkorea. Zum Erfolg trägt auch die …
Freiwasser-Staffel bejubelt Gold - Lurz: "Note 1 mit Stern"

Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass

Der aktuell verletzte Froome wird nachträglich zum Vuelta-Sieger 2011 erklärt. Der Brite profitiert davon, dass der ursprüngliche Sieger Juan José Cobo nachträglich …
Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.