Titelverteidigerin

Kerber muss am Montag bei Australian Open antreten

+
Angelique Kerber hat ihr Auftaktmatch am 16. Januar in der Rod-Laver-Arena. Foto: Mark Baker

Melbourne (dpa) - Titelverteidigerin Angelique Kerber tritt erstmals am Montag bei den Australian Open an. Dies geht aus dem vorläufigen Spielplan für die größeren Plätze hervor, den die Organisatoren veröffentlichten.

Kerber bestreitet ab 19.00 Uhr Ortszeit (09.00 Uhr MEZ) in der Rod-Laver-Arena ihr Auftaktmatch gegen die Ukrainerin Lessia Zurenko. An gleicher Stelle hatte die Weltranglisten-Erste vor einem Jahr mit dem Finalsieg über die Amerikanerin Serena Williams ihren ersten Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier gefeiert. Erst am Dienstag greifen die meisten deutschen Herren ein, unter ihnen auch Alexander Zverev.

Damen-Tableau

Herren-Tableau

Ergebnis-Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München

Mannheim und München kämpfen um die 2:1-Führung in der Finalserie um die Eishockey-Meisterschaft. Der Heimvorteil war in der Saison bislang gar kein Faktor zwischen den …
Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München

Welcher Druck? Dortmund bleibt Bayern auf den Fersen

Borussia Dortmund gewinnt beim SC Freiburg 4:0. Was klingt wie ein einfacher Sieg, war ein hartes Stück Arbeit - und zugleich mehr als nur eine klare Botschaft an die …
Welcher Druck? Dortmund bleibt Bayern auf den Fersen

Schröder verliert mit Oklahoma viertes Playoff-Spiel

Oklahoma City (dpa) – Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in den Playoffs der nordamerikanischen NBA eine womöglich …
Schröder verliert mit Oklahoma viertes Playoff-Spiel

Flensburg bleibt nach Sieg in Mannheim auf Titelkurs

Die SG Flensburg-Handewitt hat die hohe Hürde bei den Rhein-Neckar Löwen gemeistert. Dennoch will Trainer Machulla noch nicht von einer Vorentscheidung im Titelrennen …
Flensburg bleibt nach Sieg in Mannheim auf Titelkurs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.