Relegation-Rückspiel

Kiel und Köln mit je vier Wechseln in der Startelf

Funkel und Werner
+
Kiels Trainer Ole Werner (r) begrüßt Kölns Trainer Friedhelm Funkel.

Kiel (dpa) - Trainer Friedhelm Funkel hat die Startelf des 1. FC Köln für das Relegations-Rückspiel um den letzten Platz in der Fußball-Bundesliga bei Holstein Kiel auf vier Positionen im Vergleich zum Hinspiel geändert.

Unter anderen werden Sebastian Andersson und Florian Kainz die Offensive bilden. Zudem kommen Kingsley Ehizibue und Jannes Horn in die Anfangsformation.

Funkels Kollege Ole Werner kann wieder auf die beim 1:0-Sieg im Hinspiel beim Bundesliga-16. gesperrten Mittelfeldspieler Alexander Mühling und Jonas Meffert zurückgreifen. Auch Hinspiel-Torschütze und Abwehrmann Simon Lorenz darf ebenso wie Fabian Reese im Sturm von Beginn an ran. Sturmspitze Janni Serra ist dagegen nicht mit dabei. Der U21-Nationalspieler ist Medienberichten zufolge verletzt.

Die Kieler können am Samstag als erster Verein aus Schleswig-Holstein in die Bundesliga aufsteigen. Den Kölnern droht hingegen der siebte Abstieg in die 2. Bundesliga.

© dpa-infocom, dpa:210529-99-788461/2

Mitteilung Holstein Kiel zur Zulassung von Zuschauern

Kader Holstein Kiel

Kader 1. FC Köln

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.