Ex-Bundestrainer

Klinsmann sieht Bayern vor Saisonstart im Vorteil

Sieht den FC Bayern gut gerüstet für die neue Saison: Jürgen Klinsmann. Foto: Federico Gambarini
+
Sieht den FC Bayern gut gerüstet für die neue Saison: Jürgen Klinsmann. Foto: Federico Gambarini

Berlin (dpa) - Jürgen Klinsmann sieht seinen Ex-Club Bayern München vor dem Start in die Saison der Fußball-Bundesliga in der besten Ausgangsposition.

Trotz der Investitionen von Herausforderer Borussia Dortmund wähnt der ehemalige Bundestrainer im Interview des Fachmagazins "Kicker" den deutschen Rekordmeister aufgrund der Erfahrung und der Qualität im Vorteil.

"Im Jahr eins nach Ribery und Robben ist alles etwas anders. Die Bayern haben aber mit Lucas Hernandez einen Mega-Deal abgeschlossen und mit Benjamin Pavard und Ivan Perisic zwei weitere Ausnahmespieler verpflichtet", sagte der 55-Jährige, der in München Spieler und Trainer war.

Allerdings attestiert der Weltmeister von 1990 Bayern-Rivale BVB, "sich sehr gezielt und intelligent verstärkt" zu haben - "qualitativ wie quantitativ". Er hofft, dass es in der anstehenden Saison ein spannenderes Titelrennen geben wird: "Am besten sogar einen Vier- oder gar Fünfkampf", meinte er. "Bayern und Dortmund sind die Favoriten. Ich bin aber gespannt, was zum Beispiel Leipzig nach dem Abschied von Ralf Rangnick macht."

Von der Spannung "lebt auch eine gute Liga", meinte er. Diese sei die Bundesliga mehr denn je. Sie sei so ausgeglichen, "weil sie so stark ist. Man sollte sich nie schwachreden."

Meldung zum Interview bei kicker.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stürze überschatten Samstag - Buchmann im Krankenhaus

In Frankreich und Italien sind am Samstag die Radprofis unterwegs. Bei beiden Rennen kommt es zu schweren Stürzen. Auch deutsche Fahrer sind betroffen.
Stürze überschatten Samstag - Buchmann im Krankenhaus

Vettel wieder vorzeitig raus - Hamilton-Pole vor Bottas

Wieder nichts. Vettel schafft es nicht in den entscheidenden Durchgang. Zwei Tausendstekunden fehlen nur. Der Teamkollege ist wieder schneller, wenn auch nicht so …
Vettel wieder vorzeitig raus - Hamilton-Pole vor Bottas

Formel 1: Vettel-Debakel geht in die nächste Runde - Erneut frühes Qualifying-Aus

Formel 1: Das Qualifying für den Grand Prix von Spanien steht an. Vorab gab es einen irren Crash - und Vettel fährt wieder hinterher. Der Live-Ticker.
Formel 1: Vettel-Debakel geht in die nächste Runde - Erneut frühes Qualifying-Aus

Cheptegeis famoser Weltrekord: Leistungssprung nach Lockdown

Die Leichtathletik meldet sich in Monaco mit ihrem ersten Diamond-League-Meeting vor einigen Tausend Zuschauern in der Corona-Krise zurück. Und mit dem Weltrekord eines …
Cheptegeis famoser Weltrekord: Leistungssprung nach Lockdown

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.