ATP-Turnier

Kohlschreiber erreicht Achtelfinale in Rom

+
Philipp Kohlschreiber hat in Rom das Achtelfinale erreicht. Foto: Angelika Warmuth

Rom (dpa) - Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber steht beim Masters-Turnier in Rom im Achtelfinale. Der 34-Jährige besiegte in Runde zwei den US-Amerikaner Jack Sock mit 6:4, 6:3.

Im Achtelfinale des Sandplatz-Turnieres trifft die Nummer 28 der Welt auf der Gewinner des Duells zwischen dem Weltranglistenvierten Grigor Dimitrov aus Bulgarien und dem Japaner Kei Nishikori.

Ebenfalls im Achtefinale steht der Münchner Peter Gojowczyk. Der 28-Jährige hatte sein Zweitrunden-Spiel gegen den Italiener Lorenzo Sonego mit 6:3, 6:4 gewonnen. Seine Partie hatte, wie danach auch das Spiel von Kohlschreiber gegen Sock, wegen Regens verspätet begonnen. In der Runde der letzten 16 trifft Gojowczyk entweder auf Fabio Fognini aus Italien oder den Österreicher Dominic Thiem.

Tableau ATP-Turnier Rom

Statistik Kohlschreiber-Sock

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordische Ski-WM in Seefeld eröffnet

Seefeld (dpa) - Die 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld in Tirol sind eröffnet, erklärte FIS-Präsident Gian Franco Kasper bei der Eröffnungsfeier der WM am …
Nordische Ski-WM in Seefeld eröffnet

Russe Kwjat mit Bestzeit - Williams legt endlich los

Barcelona (dpa) - Rückkehrer Daniil Kwjat hat sich am dritten Tag der Formel-1-Testfahrten die Bestzeit gesichert.
Russe Kwjat mit Bestzeit - Williams legt endlich los

Diese heiße Sportlerin enthüllt bei „Big Brother“ ihr pikantes Jungfrau-Geheimnis

Bei der US-Version von Big Brother war die Gewinnerin Nebensache. Vielmehr machte Lolo Jones mit einem pikanten Geständnis von sich reden.
Diese heiße Sportlerin enthüllt bei „Big Brother“ ihr pikantes Jungfrau-Geheimnis

Adler-Mannheim-Trainer Pavel Gross übt harsche Kritik an der DEL

Eishockey: Dem Trainer von Adler Mannheim ist der Kragen geplatzt. Seine Vorwürfe gegen die DEL sind heftig.
Adler-Mannheim-Trainer Pavel Gross übt harsche Kritik an der DEL

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.