Tennis-Turnier

Kohlschreiber und Struff erreichen in Madrid Runde zwei

+
Philipp Kohlschreiber hat in Madrid sein Auftaktspiel gewonnen. Foto: Angelika Warmuth

Madrid (dpa) - Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff haben beim Tennis-Turnier in Madrid ohne große Mühe die zweite Runde erreicht.

Kohlschreiber setzte sich zum Auftakt des Sandplatz-Events der Masters-Serie gegen Yuichi Sugita aus Japan mit 6:4, 6:3 durch. Der Augsburger bekommt es jetzt mit dem an Nummer elf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut zu tun. Gegen Sugita benötigte der 34-Jährige zwei Tage nach seiner Finalteilnahme in München nur 68 Minuten für seinen Erfolg.

Struff bezwang den Rumänen Marius Copil mit 6:4, 6:4. Der Warsteiner brauchte 66 Minuten für seinen Sieg.

Dagegen scheiterte der Münchner Peter Gojowczyk nach einer Regenpause im zweiten Satz knapp mit 7:5, 2:6, 5:7 am Spanier Albert Ramos Viñolas. Das Turnier ist mit knapp 7,2 Millionen Euro dotiert.

Turnier-Tableau

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rückschlag für DHB-Frauen: 25:26-Niederlage gegen Ungarn

Die deutschen Handball-Frauen erleiden bei der EM einen bitteren Rückschlag. Die zweite Turnier-Niederlage gegen Ungarn tut mächtig weh. Zumal sie nicht nötig war. Das …
Rückschlag für DHB-Frauen: 25:26-Niederlage gegen Ungarn

Hockey-Herren schaffen direkten Viertelfinaleinzug

Die deutschen Hockey-Herren stehen wie erwartet im Viertelfinale der WM in Indien. Gegen Malaysia gelingt der dritte Sieg im dritten Vorrundenspiel - aber erst nach …
Hockey-Herren schaffen direkten Viertelfinaleinzug

Biathlon-Weltcup: Mäkäräinen siegt - Preuß und Weidel wieder gut

Verfolgungsrennen in Pokljuka: Der Norweger Bö gewinnt nach einer dramatischen letzten Runde die Herren-Verfolgung, bei den Frauen dominiert Kaisa Mäkäräinen. …
Biathlon-Weltcup: Mäkäräinen siegt - Preuß und Weidel wieder gut

Doppel-Coup von Friedrich im Zweierbob

Perfekter Start für Francesco Friedrich in die nacholympische Saison. Mit zwei verschiedenen Anschiebern gelangen ihm gleich zwei Zweierbob-Siege. Eine Überraschung …
Doppel-Coup von Friedrich im Zweierbob

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.