Sieg gegen Stephens

Konta erste Halbfinalistin bei French Open

+
Johanna Konta zog in Paris ins Halbfinale ein. Foto: Jean-Francois Badias/AP

Als erste britische Tennisspielerin seit 36 Jahren steht Johanna Konta im Halbfinale der French Open. Für eine Überraschung sorgt vor der Unwetterwarnung auch ein deutsches Herren-Doppel.

Paris (dpa) - Johanna Konta ist als erste britische Tennisspielerin seit 36 Jahren in das Halbfinale der French Open eingezogen.

Zwei Stunden bevor die Spiele bei dem Grand-Slam-Turnier in Paris wegen einer Gewitterwarnung unterbrochen werden mussten, setzte sich die 28-Jährige gegen die Vorjahresfinalistin Sloane Stephens aus den USA mit 6:1, 6:4 durch. Letzte Britin unter den besten vier in Roland Garros war Jo Durie im Jahr 1983.

Konta trifft im Kampf um den Einzug in ihr erstes Endspiel bei einem der vier wichtigsten Turniere auf die Kroatin Petra Martic oder Marketa Vondrousova aus Tschechien. Die Weltranglisten-26. Konta stand auch schon 2016 bei den Australian Open und 2017 in Wimbledon im Halbfinale. "Ich bin glücklich und sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie ich gespielt habe", sagte Konta, die bei ihren bisherigen vier French-Open-Teilnahmen immer in Runde eins scheiterte.

Einen überraschenden Erfolg feierte das deutsche Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies. Der 27 Jahre alte Coburger Krawietz und sein ein Jahr älterer Kölner Partner Mies gewannen 6:1, 6:7 (4:7), 7:6 (7:3) gegen das serbische Duo Dusan Lajovic und Janko Tipsarevic. Lajovic hatte im Einzel in der dritten Runde gegen den Hamburger Alexander Zverev verloren. Krawietz und Mies treffen nun auf die Argentinier Guido Pella und Diego Schwartzman.

Die Deutschen hatten auf dem Weg in ihr erstes Halbfinale bei einem Grand Slam zuvor schon das an Nummer vier gesetzte Weltklasse-Doppel Oliver Marach/Mate Pavic, Australian-Open-Sieger von 2018, sowie die ebenfalls favorisierten Nicolas Mahut/Jürgen Melzer bezwungen.

Damen-Weltrangliste

Tableau French Open Damen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ende der Geisterspiele? Seehofer denkt an Rückkehr der Fans

Die Lockerungsdebatte in der Corona-Krise erfasst auch den Fußball. Der Bundesinnenminister hält Spiele mit Zuschauern in der neuen Saison wieder für denkbar. Erste …
Ende der Geisterspiele? Seehofer denkt an Rückkehr der Fans

Ramona Hofmeister: "Das ist für uns Sportler brutal schwierig"

Ramona Hofmeister aus Bischofswiesen hat den Gesamtweltcup im alpinen Snowboard gewonnen. Im Interview spricht Hofmeister über den Weltcup, Olympia und die Corona-Zeit.
Ramona Hofmeister: "Das ist für uns Sportler brutal schwierig"

Sebastian Vettel: Formel-1-Kracher? Spannende Option im Gespräch - Teamchef lässt aufhorchen

Sebastian Vettel und die Formel 1: Sieht man den Deutschen nach seinem Ferrari-Aus noch in der Königsklasse? Nun steht erneut eine spannende Option im Fokus.
Sebastian Vettel: Formel-1-Kracher? Spannende Option im Gespräch - Teamchef lässt aufhorchen

Ex-Kollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn. Ferrari erinnert derweil an einen …
Ex-Kollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.