„Weichei und Verlierer“

Ehefrau verprügelt Golf-Profi nach schlechter Leistung - angeblich nicht zum ersten Mal

+
Lucas Glover.

Ehekrach nach einem schlechten Turnier: Die Ehefrau von US-Profigolfer Lucas Glover (38) ist nach einem Streit mit ihrem Mann und dessen Mutter kurzzeitig verhaftet worden.

„Es geht allen gut. Obwohl Krista als Beschuldigte gilt, sind wir zuversichtlich, dass die Justiz aufklärt, was wirklich passiert ist und Krista in dieser privaten Angelegenheit freigesprochen wird“, twitterte Glover am Dienstag (Ortszeit).

US-Medien berichten, Krista Glover (36) habe sich am Samstag nach einem Golfturnier über die schlechte Leistung ihres Mannes aufgeregt und sei dann auf ihn und seine Mutter losgegangen. Offenbar kein Einzelfall. „Wenn er eine schlechte Runde spielt, beginnt Krista einen Streit und sagt, er sei ein Verlierer und Weichei, er solle alle feuern und besser gewinnen. Sonst würden sie und ihre Kinder ihn verlassen“, zitierte der „Miami Herald“ aus einem Vernehmungsprotokoll des Sportlers mit der Polizei.

Die 36-Jährige wurde dem Bericht zufolge gegen eine Kaution aus dem Gefängnis entlassen und muss sich Ende Mai vor Gericht verantworten. Das Paar ist seit 2012 verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Glover ist seit vielen Jahren Profigolfer und gewann 2009 die U.S. Open.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DFB-Pokal am Freitag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Drei Spiele stehen zum Auftakt des DFB-Pokals 2018/19 am heutigen Freitag auf dem Programm.
DFB-Pokal am Freitag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Kerber scheitert im Achtelfinale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) – Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim Hartplatz-Tennisturnier in Cincinnati den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Die 30-Jährige verlor am ihre …
Kerber scheitert im Achtelfinale von Cincinnati

Fassungslosigkeit beim DTB: Davis Cup wird radikal reformiert - was Barcas Gerard Pique damit zu tun hat

Niederlage für den Deutschen Tennis Bund und die Tennis-Traditionalisten: Der Davis Cup wird ab 2019 radikal reformiert.
Fassungslosigkeit beim DTB: Davis Cup wird radikal reformiert - was Barcas Gerard Pique damit zu tun hat

Tennis-Weltverband stimmt für Davis-Cup-Reform

Den Davis Cup in seiner bisherigen Form gibt es ab 2019 nicht mehr. In Zukunft soll der Sieger in einer großen Finalwoche an einem neutralen Ort ermittelt werden. Für …
Tennis-Weltverband stimmt für Davis-Cup-Reform

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.