Champions League

Leipzig beginnt mit Poulsen - Istanbul mit Doppel-Spitze

Youssuf Poulsen
+
In Istanbul in der Leipziger Startelf: Yussuf Poulsen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Istanbul (dpa) - RB Leipzig setzt in der Champions League wieder auf Stürmer Yussuf Poulsen. Der zuletzt geschonte dänische Fußball-Nationalspieler steht heute gegen Istanbul Basaksehir in der Startelf.

Dahinter sollten Emil Forsberg und Dani Olmo für die kreativen Momente sorgen. In der Abwehr setzte Trainer Julian Nagelsmann auf eine Viererkette mit den französischen Innenverteidigern Dayot Upamecano und Ibrahima Konaté. Deren Landsmann Christopher Nkunku stand aus privaten Gründen nicht im Kader.

Der türkische Meister begann ebenfalls offensiver als gewohnt. So schickte Trainer Okan Buruk in dem ehemaligen Hoffenheimer Demba Ba sowie dem formstarken Norweger Fredrik Gulbrandsen zwei Stürmer von Beginn an auf das Feld.

© dpa-infocom, dpa:201202-99-548429/2

Champions League

Kader RB Leipzig

Kader Istanbul Basaksehir

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zverev gewinnt Auftaktmatch in Madrid - Aus für Koepfer

Madrid (dpa) - Alexander Zverev ist erfolgreich in das Tennis-Masters-Turnier in Madrid gestartet.
Zverev gewinnt Auftaktmatch in Madrid - Aus für Koepfer

Riesenüberraschung in Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal

Das war nicht zu erwarten. Alexander Zverev gewinnt in Madrid gegen Rafael Nadal und steht im Halbfinale. In dieser Form ist mit der deutschen Nummer eins auch bei den …
Riesenüberraschung in Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal

Federer mit etwas Mühe in Halle - Tsitsipas sagt ab

Rekordsieger Federer kommt etwas ins Straucheln, fällt aber nicht. Der 39-Jährige steht auf dem Rasenplatz in Halle erwartungsgemäß in Runde zwei. Mitfavorit Tsitsipas …
Federer mit etwas Mühe in Halle - Tsitsipas sagt ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.