Titelverteidigung

Lyon gewinnt Champions-League-Finale der Frauen gegen Paris

Die Mannschaft von Olympique Lyon jubelt nach dem Gewinn der Champions League. Foto: Carl Sandin/Bildbyran via ZUMA Wire
1 von 5
Die Mannschaft von Olympique Lyon jubelt nach dem Gewinn der Champions League. Foto: Carl Sandin/Bildbyran via ZUMA Wire
Lyons Ada Hegerberg (r) schießt aufs Tor von Katarzyna Kiedrzynek. Foto: Nick Potts
2 von 5
Lyons Ada Hegerberg (r) schießt aufs Tor von Katarzyna Kiedrzynek. Foto: Nick Potts
Lyons Trainer Gerard Precheur. Foto: Nick Potts
3 von 5
Lyons Trainer Gerard Precheur. Foto: Nick Potts
Die deutsche Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus leitete das Finale in Cardiff. Foto: Nick Potts
4 von 5
Die deutsche Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus leitete das Finale in Cardiff. Foto: Nick Potts
Erfolgreiches Jahr für Olympique Lyon: dem Team gelang wie im Vorjahr das Triple. Foto: Nick Potts
5 von 5
Erfolgreiches Jahr für Olympique Lyon: dem Team gelang wie im Vorjahr das Triple. Foto: Nick Potts

Cardiff (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspielerinnen Dzsenifer Marozsan, Josephine Henning und Pauline Bremer haben mit Olympique Lyon den Champions-League-Titel erfolgreich verteidigt.

In einem rein französischen Finale setzte sich Lyon in Cardiff gegen Paris Saint-Germain mit 7:6 (0:0,0:0) im Elfmeterschießen durch.

In der von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus souverän geleiteten Partie waren im Cardiff City Stadium in der regulären Spielzeit und der Verlängerung keine Tore gefallen. Im Elfmeterschießen verschoss Paris-Torhüterin Katarzyna Kiedrzynek den achten Elfmeter, ehe Lyons Keeperin Sarah Bouhaddi traf und damit für die Entscheidung sorgte.

DFB-Spielführerin Marozsan stand in der Startelf und verwandelte den sechsten Elfmeter für Lyon souverän. Bremer wurde in der 60. Minute eingewechselt, Henning kam nicht zum Einsatz. Lyon feierte damit nach dem Meistertitel und dem Pokalsieg wie im Vorjahr das Triple.

Marozsan im Profil

Interview Dzsenifer Marozsan auf dfb.de

Interview Bibiana Steinhaus auf uefa.com

Kader der Finalisten Lyon und Paris

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit 15 Jahren: Eiskunstläuferin Alina Zagitova holt Gold im Eiskunstlauf

Mit nur 15 Jahren Alina Zagitova im Eiskunstlauf zum Olympiasieg. Ihre Landsfrau Evgenia Medvedeva macht den ersten großen Erfolg des OAR-Teams bei Olympia 2018 perfekt.
Mit 15 Jahren: Eiskunstläuferin Alina Zagitova holt Gold im Eiskunstlauf

Olympia 2018 im Live-Ticker: Hört Biathlon-Queen Dahlmeier auf?

Schreibt Deutschland am 14. Tag der Olympischen Winterspiele Eishockey-Geschichte? Eine Medaille ist zum Greifen nah. Der Live-Ticker vom Freitag, 23. Februar.
Olympia 2018 im Live-Ticker: Hört Biathlon-Queen Dahlmeier auf?

Gold, Silber, Bronze: Alle Entscheidungen und Ergebnisse im Überblick

Olympia 2018 ist gestartet und täglich werden Medaillen vergeben. Welche Entscheidungen fallen heute in Pyeongchang? Und wer hat Gold, Silber und Bronze geholt? Das …
Gold, Silber, Bronze: Alle Entscheidungen und Ergebnisse im Überblick

Olympia 2018 in Pyeongchang: Der Medaillenspiegel

Am 9. Februar beginnt bei Olympia 2018 in Pyeongchang der Kampf um Edelmetall. Hier finden Sie den Medaillenspiegel zur Winter-Olympiade in Südkorea.
Olympia 2018 in Pyeongchang: Der Medaillenspiegel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.