Vettel sammelt Runden

Massa mit erster Bestzeit bei Abschlusstest

+
Felipe Massa fuhr mit seinem Williams zum Abschluss der Testfahren Bestzeit. Foto: Francisco Seco

Barcelona (dpa) - Williams-Fahrer Felipe Massa hat sich zum Auftakt der Formel-1-Abschlusstests in Barcelona die erste Bestzeit gesichert.

Der für diese Saison reaktivierte Brasilianer legte auf dem Circuit de Catalunya mit 1:19,726 Minuten die schnellste Runde vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hin. Massa absolvierte zusammen mit Ferrari-Star Sebastian Vettel mit jeweils 168 Runden die meisten Runden. Vettel wurde Dritter direkt vor Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Der Brite brachte es wegen eines Unterbodenschadens an seinem Silberpfeil nur auf 49 Umläufe, ehe Valtteri Bottas am Nachmittag das Steuer übernahm.

Seine ersten Runden mit dem neuen C36 konnte Sauber-Pilot Pascal Wehrlein drehen. Wegen einer Nackenverletzung war er für die ersten Probefahrten ausgefallen, nun absolvierte er 47 Umläufe. Dann übernahm sein schwedischer Teamkollege Marcus Ericsson. "Es ist toll wieder im Auto zu sitzen", sagte der 22-jährige Deutsche bei "Auto, Motor und Sport". Schmerzen habe er keine gehabt. Nico Hülkenberg drehte die siebtschnellste Runde und brachte es auf 58 Runden.

Auf einen reibungslosen Tag hoffte McLaren wieder einmal vergeblich. Das britische Team musste den Motor wechseln, deshalb konnte Stoffel Vandoorne mehrere Stunden keine Ausfahrt unternehmen. Am Ende kam der Belgier auf 80 Runden.

Infos zu den Testfahrten

Formel-1-Fahrerfeld

Regeländerungen zur Saison 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Ironman-Sieg: Zwischenfall bei ARD-Interview mit Jan Frodeno - „Das war schon immer ein ...“

Rempel-Zwischenfall bei einem ARD-Interview von Jan Frodeno. Der Ironman-Sieger hatte für seinen Konkurrenten Alistair Brownlee alles andere als nette Worte parat.
Nach Ironman-Sieg: Zwischenfall bei ARD-Interview mit Jan Frodeno - „Das war schon immer ein ...“

Biles-Spiele bei toller Turn-WM - DTB mit Bilanz zufrieden

Die Turn-WM sind Festspiele von US-Starturnerin Simone Biles, die in Stuttgart fünfmal Gold gewann. Der DTB zieht positive Bilanz trotz fehlender Medaille und ist für …
Biles-Spiele bei toller Turn-WM - DTB mit Bilanz zufrieden

Kenianerin Kosgei läuft in Chicago Marathon-Weltrekord

Chicago (dpa) - Einen Tag nach dem spektakulären Rennen ihres Landsmannes Eliud Kipchoge hat die Kenianerin Brigid Kosgei bei ihrem Sieg in Chicago in 2:14:04 Stunden …
Kenianerin Kosgei läuft in Chicago Marathon-Weltrekord

Japan und Wales im Viertelfinale der Rugby-WM

Gastgeber Japan hat als letztes Team das Viertelfinale der Rugby-WM erreicht. Gegner Schottland ist durch die 21:28-Niederlage gegen die Asiaten gescheitert. Wales …
Japan und Wales im Viertelfinale der Rugby-WM

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.