Formel 1

Mercedes-Teamchef: Mit Hamilton und Bottas "sehr glücklich"

Ist mit der Leistung seiner beiden Formel-1-Piloten sehr zufrieden: Toto Wolff, Teamchef von Mercedes. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
+
Ist mit der Leistung seiner beiden Formel-1-Piloten sehr zufrieden: Toto Wolff, Teamchef von Mercedes. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Silverstone (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat den Wunsch nach einer Vertragsverlängerung mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wiederholt. Eile sei dabei aber auch weiter nicht geboten.

"Wir sind mit unserer Fahrerpaarung sehr glücklich", sagte der Österreicher Wolff im Interview des Fachmagazins "Auto, Motor und Sport" über Hamilton und seinen Teamkollegen Valtteri Bottas. Während der Vizeweltmeister aus Finnland bereits für die kommende Saison unterschrieben hat, gibt es mit dem sechsmaligen Champion Hamilton bislang noch keine Einigung über das Jahresende hinaus.

"Die Dynamik und die Stimmung zwischen den beiden stimmt, was sehr wichtig ist. Wenn du zwei Egomanen im Team hast, wird das mit der Team-Meisterschaft schwierig", sagte Wolff vor dem Großen Preis von Großbritannien am Sonntag in Silverstone: "Beide respektieren das Team und den Einfluss, den sie auf die Stimmung im Team haben. Deshalb sind die beiden für uns die beste Lösung."

Nach Sebastian Vettels feststehendem Aus bei Ferrari nach dem Ende der laufenden Saison hatte es auch Spekulationen um einen Wechsel des Heppenheimers zu Mercedes gegeben. Die Silberpfeile hatten dieser Möglichkeit aber bereits früh eine Absage erteilt. Vettels sportliche Zukunft nach sechs Jahren bei der Scuderia ist weiterhin offen.

© dpa-infocom, dpa:200729-99-964209/2

Formel-1-Fahrerfeld

Rennkalender

Homepage Ferrari

Homepage Mercedes

Wolff-Interview bei auto, motor und sport

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zuschauer-Hammer in der Formel 1! Genehmigung für Mega-Publikum auf dem Nürburgring liegt vor

Formel 1: Der Nürburgring gibt sein Comeback - und wie! 20.000 Fans sollen in der Eifel dabei sein - es könnte die größte Veranstaltung seit langem werden.
Zuschauer-Hammer in der Formel 1! Genehmigung für Mega-Publikum auf dem Nürburgring liegt vor

Söder warnt wegen Supercup vor ungarischem "Fußball-Ischgl"

München (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat wegen der Sorge um das europäische Supercup-Finale des FC Bayern gegen den FC Sevilla eine schärfere …
Söder warnt wegen Supercup vor ungarischem "Fußball-Ischgl"

Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

Mit dem Sieg bei der Tour de France kamen bei Tadej Pogacar auch die Doping-Fragen. Der Slowene ist bisher unauffällig und gilt als immenses Talent. Sein Umfeld lässt …
Kampf gegen Zweifel: Pogacar als Anführer der jungen Wilden

Man Citys Gündogan positiv auf Corona getestet

Manchester (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der englische …
Man Citys Gündogan positiv auf Corona getestet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.