ATP-Turnier

Nadal sichert sich zum elften Mal Tennis-Titel in Barcelona

+
Der Spanier Rafael Nadal mit der Trophäe für den Titel in Barcelona. Foto: Manu Fernandez/AP

Barcelona (dpa) - Rafael Nadal bleibt in der europäischen Sandplatz-Saison vorerst unantastbar. Die spanische Nummer eins der Tennis-Welt fertigte das griechische Talent Stefanos Tsitsipas 6:2, 6:1 ab und feierte zum dritten Mal in Serie und zum elften Mal insgesamt den Titel in Barcelona.

Nach 78 Minuten stand der Erfolg des Weltranglisten-Ersten gegen den 19-Jährigen fest, der als erster Grieche seit 45 Jahren ein ATP-Endspiel erreicht hatte.

Schon mit seinem Halbfinal-Sieg über den Belgier David Goffin war Nadal zum vierten Spieler in der Geschichte der ATP geworden, der 400 Matches auf Sandplatz gewonnen hat. Seine Sandplatz-Bilanz weist jetzt 401:35-Siege auf.

Der 16-malige Grand-Slam-Turniersieger hatte vor einer Woche ebenfalls ohne Satzverlust bereits zum elften Mal in Monte Carlo auf seinem Lieblingsbelag gewonnen. Die Leistung des 31 Jahre alten Mallorquiners ist umso bemerkenswerter, da er in diesem Jahr lange wegen Hüftproblemen hatte pausieren müssen. Erst im Davis Cup gegen Deutschland Anfang April feierte Nadal sein Comeback.

Bericht auf ATP-Homepage über Nadal

ATP-Profil Nadal

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Max Hartung: Zwischen Säbelfechten und Politik

Auf Max Hartung ruhen bei der Fecht-WM in Budapest wieder einmal fast alle deutschen Hoffnungen. Der Säbelspezialist kämpft am Donnerstag um eine Medaille. Doch der …
Max Hartung: Zwischen Säbelfechten und Politik

Tour de France 2019: Deutsche Fahrer, Strecke, Etappen und Regeln

Die Tour de France hat Fahrt aufgenommen. Wir geben den Überblick über die Strecke und die Favoriten. Außerdem gibt es Spannendes aus dem Regelwerk.
Tour de France 2019: Deutsche Fahrer, Strecke, Etappen und Regeln

Leonie Beck jubelt über WM-Bronze: "Optimal gelaufen"

2017 keine Medaille, jetzt sind es schon drei: Die deutschen Freiwasserschwimmer freuen sich erneut über WM-Edelmetall. Einen Tag nach Gold von Florian Wellbrock jubelt …
Leonie Beck jubelt über WM-Bronze: "Optimal gelaufen"

„Einen Dreck für mich interessiert“: Nico Rosberg rechnet mit Mercedes-Zeit neben Michael Schumacher ab

Von 2010 bis 2012 waren Nico Rosberg und Michael Schumacher Teampartner bei Mercedes. Die gemeinsame Zeit bei den Silberpfeilen sei für den Weltmeister von 2016 …
„Einen Dreck für mich interessiert“: Nico Rosberg rechnet mit Mercedes-Zeit neben Michael Schumacher ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.