Niederlage gegen Thiem

Nadal verliert in Madrid - Federer wieder Nummer 1

+
Rafael Nadal hat erstmals seit Mai 2017 ein Spiel auf seinem Lieblingsbelag verloren. Foto: Francisco Seco/AP

Berlin (dpa) - Rafael Nadal hat beim Tennis-Turnier in Madrid eine überraschende Niederlage kassiert und die Spitzenposition in der Weltrangliste an Roger Federer verloren. Der Spanier unterlag dem Österreicher Dominic Thiem im Viertelfinale mit 5:7, 3:6.

Für Nadal war es die erste Niederlage auf Sand seit Mai 2017, als er in Rom ebenfalls im Viertelfinale gegen Thiem ausgeschieden war. Im Halbfinale wartet auf Thiem nun der Südafrikaner Kevin Anderson, der sein Viertelfinale gegen den Serben Dušan Lajović gewonnen hatte.

Nadal, der zuvor 50 Sätze nacheinander auf seinem Lieblingsbelag gewonnen und einen Uralt-Rekord von John McEnroe gebrochen hatte, verliert aufgrund der Niederlage seine Spitzenposition in der Weltrangliste an den Schweizer Federer. Allerdings könnte der Spanier bereits in einer Woche wieder auf den Tennis-Thron zurückkehren, wenn er das Turnier in Rom gewinnen sollte.

Turnier in Madrid

Mitteilung ATP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schumacher gibt Testdebüt im Ferrari - Wechsel mit Vettel

Mick Schumacher ist schon mittendrin in der Formel 1. In Bahrain wird der Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher sogar schon sein Testdebüt für Ferrari geben. Vorher …
Schumacher gibt Testdebüt im Ferrari - Wechsel mit Vettel

Jicha will als THW-Kiel-Trainer Energie weitergeben

Welthandballer, Champions-League-Sieger und bald auch Coach des THW Kiel: Filip Jicha war auf der Platte lange Jahre der verlängerte Arm von Alfred Gislason. Im Sommer …
Jicha will als THW-Kiel-Trainer Energie weitergeben

Fix! Wieder ein Schumacher im Ferrari-Cockpit: Schon im April ist es soweit

Freudige Nachricht für deutsche Formel-1-Fans: Mick Schumacher, Sohn des Rekord-Weltmeisters Michael Schumacher, wird vermutlich schon bald im Ferrari-Cockpit zu sehen …
Fix! Wieder ein Schumacher im Ferrari-Cockpit: Schon im April ist es soweit

Conor McGregor sorgt mit Rückzugsankündigung für Wirbel

Ja was denn nun? Der irische Kampfsportler Conor McGregor sorgt mit einer Rückzugsankündigung für Wirbel. Gleichzeitig redet er über weitere Kämpfe.
Conor McGregor sorgt mit Rückzugsankündigung für Wirbel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.