Handball-EM

Nächster Favoritensturz: Aus für Dänemark

+
Die ungarischen Spieler feiern den Sieg über Island. Foto: Andreas Hillergren/TT NEWS AGENCY/dpa

Malmö (dpa) - Die Handball-EM hat ihren nächsten Favoritensturz. Schon vor dem abschließenden Gruppenspiel ist Weltmeister und Olympiasieger Dänemark ausgeschieden.

Durch den 24:18 (9:12)-Sieg von Ungarn gegen Island büßte der große Gold-Favorit seine Chance auf das Erreichen der Hauptrunde ein. Die Dänen hatten gegen Island verloren und gegen Gruppensieger Ungarn nur unentschieden gespielt. Zuvor war bereits der WM-Dritte Frankreich in der Vorrunde gescheitert.

Bis zur Halbzeit sah es auch gut aus für die Mannschaft um Superstar Mikkel Hansen, der mit seinen Teamkollegen in der Malmö Arena das Aus live mitverfolgen musste, als die Isländer nach dem Wechsel einbrachen. Bei einem Sieg der Isländer hätte Dänemark das Weiterkommen mit einem Erfolg gegen Russland noch perfekt machen können - doch so hatte das 31:28 (12:15) der Dänen gegen die Russen zum bitteren Ende nur noch statistischen Wert.

Vor allem Ungarns Kreisläufer Bence Banhidi, der acht Tore erzielte, war nicht zu kontrollieren. Als die Magyaren Mitte der zweiten Halbzeit mit einem 5:0-Lauf vom 16:17 auf 21:17 davonzogen, ergaben sich die ebenfalls für die Hauptrunde qualifizierten Isländer. Ungarn hatte Dänemark schon bei der WM 2017 im Achtelfinale aus dem Turnier geworfen.

Liveticker

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kurios: EHC RedBull verliert gegen DEG - und qualifiziert sich dennoch für die Champions Hockey League

Beim EHC RedBull München läut es derzeit, sogar wenn Spiele verloren gehen. Nach der Niederlage gegen Düsseldorf konnte man den Einzug in die Champions Hockey League …
Kurios: EHC RedBull verliert gegen DEG - und qualifiziert sich dennoch für die Champions Hockey League

Chinas Bob-Trainer André Lange: "Corona hat alles verändert" 

Der frühere Bob-Pilot André Lange hat aufgrund des neuartigen Coronavirus seine Planungen als Trainer der chinesischen Bob-Nationalmannschaft grundsätzlich verändern …
Chinas Bob-Trainer André Lange: "Corona hat alles verändert" 

Starker Diaby führt Bayer zum 2:0-Sieg gegen Augsburg

Pflichtsieg für Bayer, Tor-Debüt von Amiri und Sorgen um Torjäger Volland. Der Sieg gegen Augsburg war schnell abgehakt. Nun geht es in der Europa League zum FC Porto.
Starker Diaby führt Bayer zum 2:0-Sieg gegen Augsburg

Biathlon-WM: Deutsche ohne Medaillenchance im WM-Finale, Norwegen triumphiert

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz wurde mit zwei Massenstart-Rennen am Sonntag beendet.  In beiden Rennen verpassten die Deutschen die Medaillen klar.
Biathlon-WM: Deutsche ohne Medaillenchance im WM-Finale, Norwegen triumphiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.