Tirreno-Adriatico

Nächster Sieg für Tour-Bergkönig Alaphilippe - Sagan Fünfter

+
Julian Alaphilippe gewann in Jesi. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Jesi (dpa) - Tour-de-France-Bergkönig Julian Alaphilippe rückt immer mehr in die Rolle des Topfavoriten für den Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo. Der Franzose gewann am Montag die sechste Etappe der WorldTour-Rundfahrt Tirreno-Adriatico und verbuchte damit schon seinen sechsten Saisonsieg.

Alaphilippe setzte sich nach 195 Kilometern von Matelica nach Jesi vor den beiden Italienern Davide Cimolai und Elia Viviani durch. Der dreimalige Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei vom deutschen Bora-hansgrohe-Team belegte den fünften Platz. Der erste Klassiker der Saison, Mailand-Sanremo, findet am Samstag statt.

In der Gesamtwertung liegt der Brite Adam Yates weiter in Führung. Der Fahrer vom Team Mitchelton-Scott liegt vor der abschließenden Etappe 25 Sekunden vor dem Tour-de-France-Vierten Primoz Roglic aus Slowenien.

Homepage des Rennens

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

Baar (dpa) - Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist bereits seit 2001 in …
Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

Thoma über Horngacher: Plan, "wie Skispringen funktioniert"

Hinterzarten (dpa) - Der frühere Weltklasse-Skispringer Dieter Thoma traut dem neuen Bundestrainer Stefan Horngacher erfolgreiche Zeiten mit den DSV-Adlern zu.
Thoma über Horngacher: Plan, "wie Skispringen funktioniert"

Gesa Krause im Urlaub: Bronze-Gewinnerin mit freizügigen Bikini-Bildern

Deutschland fieberte mit ihr: Gesa Krause sicherte sich Bronze bei der Leichtathletik-WM in Doha. Nun zeigt sie sich herrlich entspannt im Urlaub.
Gesa Krause im Urlaub: Bronze-Gewinnerin mit freizügigen Bikini-Bildern

Hitler-Gruß und Militär-Salut - "Schreckliche Nacht"

Der Fußball geriet in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische …
Hitler-Gruß und Militär-Salut - "Schreckliche Nacht"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.