Finalserie

Golden State gewinnt NBA-Final-Auftakt gegen Cleveland

+
Superstar Stephen Curry führte die Golden State Warriors zum Sieg gegen die Cleveland Cavaliers.

Die Golden State Warriors haben das Auftaktspiel in der Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gewonnen.

Oakland - Der Titelverteidiger konnte sich am Donnerstag (Ortszeit) im ersten Spiel der „Best of Seven“-Serie vor heimischer Kulisse gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers mit 124:114 (56:56, 107:107) nach Verlängerung durchsetzen.

Warriors-Superstar Stephen Curry war mit 29 Punkten der erfolgreichste Punktesammler im Team der Kalifornier. Kevin Durant (26 Punkte) und Klay Thompson (24 Punkte) verbuchten ebenfalls mehr als 20 Zähler im Spiel. Bei den Gästen zeigte LeBron James mit 51 Punkten eine Glanzleistung. Nur vier Spieler in der Geschichte der NBA konnten mehr Punkte in einem Finalspiel erzielen. Kevin Love kam auf 21 Punkte und holte 14 Rebounds in der Niederlage.

Das zweite Spiel der Finalserie wird am Sonntag ebenfalls im kalifornischen Oakland ausgetragen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Schwierige Zeiten" - Kein Tennis-Klassiker in Wimbledon

Der Traum-Sommer mit Fußball-Europameisterschaft und Wimbledon ist endgültig abgehakt. Auch der Tennis-Klassiker fällt aufgrund der Coronavirus-Pandemie aus. Wird in …
"Schwierige Zeiten" - Kein Tennis-Klassiker in Wimbledon

Verschiebung der Tour de France in der Diskussion

Aigle (dpa) - Bei den Planungen für die Wiederaufnahme der Radsport-Saison im Zuge der Corona-Krise deutet sich eine Verschiebung der Tour de France an.
Verschiebung der Tour de France in der Diskussion

Kein Aprilscherz: Triathlet Frodeno plant "Ironman daheim"

Es klingt nach einer verrückten Idee. Es ist aber auch den Umständen geschuldet. Eine Ironman-Distanz im eigenen Pool, auf der Rolle und dem Laufband. Außergewöhnlich, …
Kein Aprilscherz: Triathlet Frodeno plant "Ironman daheim"

„Nichts außer Angst“: Boris Becker sauer wegen Wimbledon - Und Corona-Panik

Die Corona-Pandemie macht auch vor dem Tennis-Zirkus nicht Halt. Boris Becker hält die frühe Absage bezüglich Wimbledon für falsch - und kritisiert die Panik um das …
„Nichts außer Angst“: Boris Becker sauer wegen Wimbledon - Und Corona-Panik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.