Basketball

NBA: Starker Theis am Ende mit Pech bei Celtics-Niederlage

Enges Duell: Bostons Daniel Theis (r) und Houston-Star James Harden. Foto: Michael Dwyer/AP/dpa
+
Enges Duell: Bostons Daniel Theis (r) und Houston-Star James Harden. Foto: Michael Dwyer/AP/dpa

Boston (dpa) - Trotz eines stark aufspielenden Daniel Theis haben die Boston Celtics eine Niederlage in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hinnehmen müssen.

Die Celtics unterlagen in eigener Halle nach Verlängerung den Houston Rockets mit 110:111 (104:104, 56:45). Überragender Akteur auf dem Parkett war Russell Westbrook, der mit 41 Punkten mehr als ein Drittel der Zähler zum Sieg der Rockets beisteuerte.

Der deutsche Nationalspieler Theis stand bei den Gastgebern in der Startformation und konnte in 39:02 Minuten Einsatzzeit acht Punkte, 15 Rebounds und drei Vorlagen verbuchen. In der Verlängerung sorgte James Harden mit zwei Freiwürfen letztlich für den Sieg der Gäste. Ausgerechnet der stark aufspielende Theis hatte den Houston-Superstar zuvor gefoult. Mit Platz drei in der Eastern Conference liegen Theis und die Celtics weiterhin auf Playoff-Kurs. Auch die Rockets, die im Westen den vierten Platz einnehmen, haben gute Chancen.

NBA-Tabelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Superstar Sagosen führt Kiel zum zehnten Supercup-Sieg

Düsseldorf (dpa) - Superstar Sander Sagosen hat den THW Kiel zum zehnten Supercup-Triumph geführt.
Superstar Sagosen führt Kiel zum zehnten Supercup-Sieg

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Für Schalke-Trainer Wagner wird es nach der erneuten Niederlage eng. 1:3 verlieren die Königsblauen zu Hause gegen Werder Bremen. Auch für den FSV Mainz 05 läuft es nach …
Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Final-Einzug bei Hamburg-Premiere: Tsitsipas gegen Rubljow

Tennis-Weltmeister gegen Vorjahresfinalist - die Hamburg European Open erleben ein hochkarätig besetztes Endspiel. Stefanos Tsitsipas hat es am Samstag im Halbfinale …
Final-Einzug bei Hamburg-Premiere: Tsitsipas gegen Rubljow

Hamilton zittert kurz: Nach Vettel-Crash zur Pole Position

Lewis Hamilton ist auf dem besten Weg, den Formel-1-Siegrekord von Michael Schumacher einzustellen. In Sotschi schnappte sich der Brite die Pole Position. Für Sebastian …
Hamilton zittert kurz: Nach Vettel-Crash zur Pole Position

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.