Auftritt von Geiger Garrett

Nordische Ski-WM in Seefeld eröffnet

+
Kombinierer Johannes Rydzek trägt während der Eröffnungsfeier der Nordischen Ski-WM die deutsche Fahne. Foto: Barbara Gindl/APA

Seefeld (dpa) - Die 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld in Tirol sind eröffnet, erklärte FIS-Präsident Gian Franco Kasper bei der Eröffnungsfeier der WM am Mittwochabend.

Die deutsche Fahne trug der Nordische Kombinierer Johannes Rydzek, der vor zwei Jahren in Lahti vier WM-Titel gewann und erfolgreichster Kombinierer der WM-Geschichte ist. Als Star-Gast war für die feierliche Zeremonie vor 700 Zuschauern der Geiger David Garrett geladen. Die Wettkämpfe beginnen am Donnerstag mit den ersten beiden Entscheidungen im Langlauf-Sprint. Insgesamt finden in elf Tagen 22 Wettkämpfe statt, erstmals dabei ist der Teamwettbewerb der Skisprung-Frauen.

Infos zur Nordischen Ski-WM in Seefeld

Zeitplan der Nordischen Ski-WM

Infos zu WM-Ort Seefeld

Infos zu WM-Ort Innsbruck

Media Guide zur Nordischen Ski-WM

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Superlativ-Superstar: Weltmeister Hamilton auf Rekordjagd

Siege führen nur über ihn. Titel führen nur über ihn. Er kratzt an den Rekorden von Michael Schumacher. Wird Lewis Hamilton der "Größte aller Zeiten" in der Formel 1? …
Superlativ-Superstar: Weltmeister Hamilton auf Rekordjagd

Das bringt der Tag in Minsk

Bei den Europaspielen stehen die letzten Entscheidungen im Kanurennsport auf dem Programm.
Das bringt der Tag in Minsk

Das muss man wissen zum Großen Preis von Österreich

Spielberg (dpa) - Es wird erst recht heiß. Temperaturen von über 30 Grad, viel Sonne, Piloten in feuerfesten Overalls. Der Große Preis von Österreich wird zum …
Das muss man wissen zum Großen Preis von Österreich

U21 will ins Finale - Kuntz: "Sehr schwere Aufgabe"

Alles oder nichts: Für Deutschlands U21 geht es im ersten K.o.-Spiel bei dieser EM um den erneuten Finaleinzug. Gegner Rumänien hat schon Englands Nachwuchs …
U21 will ins Finale - Kuntz: "Sehr schwere Aufgabe"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.