NBA

Nowitzki verliert mit Dallas in Miami - Schröder verletzt

Miami Heat - Dallas Mavericks
+
Forward Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks wirft sich vor dem Spiel ein.

Ein sehr gut aufgelegter Dirk Nowitzki war für die Dallas Mavericks zu wenig - er verlor mit seinem Team in Miami.

Miami - Trotz der 20 Punkte des Basketball-Superstars verlor der Deutsche mit seinem Team der nordamerikanischen Profiliga NBA am Freitag (Ortszeit) bei den Miami Heat mit 101:113 (53:53) und rutschte mit einer Bilanz von 9:24-Siegen wieder auf den letzten Platz in der Western Conference.

Während Nowitzki mit 20 Punkten seine Saisonbestmarke erreichte, konnte Rookie Maxi Kleber die Erwartungen nicht erfüllen. Der frühere Bayern-Profi blieb in acht Minuten ohne jeden Zähler. „Wir wussten, dass Miami ein harter, athletischer Gegner ist. Das ist ihre DNA. Aber wir waren erneut nicht bereit für sie“, sagte Nowitzki. „Wenn wir rankamen, hatten sie immer die bessere Antwort parat.“ Am Samstag gastieren die Mavs bei den Atlanta Hawks.

Ob Spielmacher Dennis Schröder im deutschen Duell gegen Nowitzki und Kleber auflaufen kann, ist fraglich. Der Braunschweiger fehlte bei der unglücklichen 117:120 (50:64)-Niederlage seiner Hawks bei den Oklahoma City Thunder aufgrund einer Knöchelverletzung, die er sich am Mittwoch bei der Niederlage gegen Indiana zuzog. Der 24-Jährige machte sich zwar mit den Team-Kollegen warm, musste dann aber passen.

In Oklahoma sorgte Superstar und MVP Russell Westbrook 1,7 Sekunden vor Schluss mit einem erfolgreichen Dreier für die 25. Saison-Niederlage des Schröder-Teams. „Es ist schon bitter, so zu verlieren. Aber mit der Leistung bin ich sehr zufrieden“, kommentierte Hawks-Trainer Mike Budenholzer den Auftritt seiner Spieler. Mit sieben Erfolgen bleibt Atlanta die schlechteste Mannschaft der NBA.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bottas Schnellster beim Training - Hamilton vor Verstappen

Le Castellet (dpa) - Valtteri Bottas ist inmitten der Spekulationen um seine Zukunft bei Mercedes zum Trainingsauftakt in Frankreich die schnellste Runde gefahren.
Bottas Schnellster beim Training - Hamilton vor Verstappen

Wahnsinn: Plötzlich hat THW Kiel wieder die besseren Karten

Flensburg verliert gegen die Füchse Berlin und muss Platz eins in der Bundesliga-Tabelle abgeben. Die Hoffnung auf den Titel schwindet. Nordrivale Kiel geht mit einem …
Wahnsinn: Plötzlich hat THW Kiel wieder die besseren Karten

Keine WM-Medaille für Deutschland - Riiber sichert sich Gold

Ungewohntes Bild in Seefeld. Ausnahmsweise fehlen am Donnerstag deutsche Sportler bei der Siegerehrung. Während die Kombinierer deutlich mehr können, waren die …
Keine WM-Medaille für Deutschland - Riiber sichert sich Gold

Niederlande spielt sich in Favoritenkreis - Bondscoach mahnt

Oranje ist bei der EM auf Kurs. Nach zwei Siegen wird das letzte Gruppenspiel zum zwischenzeitlichen Schaulaufen. Doch was ist danach möglich? Der Bondscoach sieht noch …
Niederlande spielt sich in Favoritenkreis - Bondscoach mahnt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.