Stadtrennen geplant

Pläne für Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter

+
Mit einem Rennen in Miami soll der US-Markt für die Formel 1 weiter erschlossen werden. Foto: Thomas Eisenhuth

Miami (dpa) - Die Pläne für ein Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter. Die Verantwortlichen der Stadt im US-Bundesstaat Florida werden bei einem Treffen darüber abstimmen, ob sie das Vorhaben unterstützen oder nicht.

Konkret geht es um die Ausrichtung eines Stadtrennens ab der kommenden Saison bis zum Jahr 2028. Die Stadtkommission von Miami trifft sich am 10. Mai.

Die Formel 1 um ihren US-amerikanischen Besitzer Liberty Media will expandieren und dabei auch den US-Markt weiter erschließen. Derzeit wird in den Vereinigten Staaten nur Ende Oktober in Austin in Texas ein Grand Prix ausgetragen. Zu den großen Unterstützern des Miami-Rennens gehört der US-Unternehmer Stephen Ross, dem unter anderem das American-Football-Team Miami Dolphins gehört.

Mitteilung der Stadtkommission, S. 38

Formel-1-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Cleveland (dpa) - Basketball-Star LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA einen Heimsieg gefeiert. Der Vizemeister …
Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Red Bull und Ferrari die Favoritenrolle für den Grand Prix von Monaco zugewiesen.
Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Was schon länger vermutet wurde, ist nun auch endgültig offiziell bestätigt worden. Dominik Kahun wechselt vom EHC Red Bull München in die nordamerikanische NHL zu den …
Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Im packenden WM-Finale von Kopenhagen stand die Schweiz dicht vor einer der größten Sensationen der Eishockey-Geschichte. Erst im Penaltyschießen verdarben die Schweden …
Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.