NBA

Pleite für Schröder mit Oklahoma gegen Los Angeles

+
Dennis Schröder (M) hat gegen Kyle Kuzma (l) das Nachsehen. Foto: Sue Ogrocki/AP

Oklahoma City (dpa) - Dennis Schröder hat das NBA-Duell mit seinem Berliner Nationalteamkollegen Moritz Wagner verloren. Die Oklahoma City Thunder mussten sich in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den Los Angeles Lakers mit 128:138 (63:67, 122:122) nach Verlängerung geschlagen geben.

Der 25-jährige Braunschweiger erzielte neun Punkte. Lakers-Youngster Kyle Kuzma war mit 32 Punkten der Topscorer. Wagner steuerte fünf Punkte zum Sieg der Kalifornier bei. Superstar LeBron James fehlt seinem Team weiter aufgrund einer Leistenverletzung. 

Oklahoma belegt trotz der erneuten Niederlage mit einer Bilanz von 26 Siegen und 18 Niederlagen weiter den dritten Tabellenplatz in der Western Conference. Los Angeles (25:21) ist Achter im Westen.

Spielstatistik Los Angeles Lakers-Oklahoma City Thunder

NBA Tabelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tennis in Nürnberg: Barthel im Achtelfinale

Mona Barthel hat sich in ihrem Auftaktmatch gegen die Argentinierin Paula Ormaechea - allen Widerständen zum Trotz.
Tennis in Nürnberg: Barthel im Achtelfinale

News-Ticker der Eishockey-WM: Söderholm kritisiert Draisaitl

Vom 10. bis 26. Mai 2019 findet die Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei statt. Die wichtigsten News finden Sie hier im News-Ticker.
News-Ticker der Eishockey-WM: Söderholm kritisiert Draisaitl

Spekulation um Sané-Wechsel zum FC Bayern

Parallel zu den Spekulationen um die Zukunft des Trainers werden beim FC Bayern auch Debatten um neue Spieler geführt: Nationalspieler Sané ist wieder einmal ein …
Spekulation um Sané-Wechsel zum FC Bayern

Söderholms "spezielles" Spiel - Kritik an Draisaitl

Das deutsche WM-Spiel am Dienstag gegen Finnland wird ein besonderes für Eishockey-Bundestrainer Söderholm. Zum ersten Mal tritt er gegen sein Heimatland an. Das will er …
Söderholms "spezielles" Spiel - Kritik an Draisaitl

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.