WTA-Turnier

Pliskova trifft im Stuttgarter Finale auf Vandeweghe

+
Karolina Pliskova aus Tschechien spielt im Finale von Stuttgart gegen Coco Vandeweghe aus den USA. Foto: Marijan Murat

Stuttgart (dpa) - Die Amerikanerin Coco Vandeweghe trifft im Finale des Damen-Tennisturniers in Stuttgart auf die Tschechin Karolina Pliskova.

Die US-Open-Halfinalistin Vandeweghe besiegte die Französin Caroline Garcia im Halbfinale mit 6:4, 6:2. Anschließend setzte sich Pliskova souverän gegen Anett Kontaveit aus Estland 6:4, 6:2 durch. Titelverteidigerin Laura Siegemund war ebenso wie alle anderen gestarteten deutschen Spielerinnen vorzeitig ausgeschieden.

Die stets druckvoll von der Grundlinie agierende Vandeweghe nutzte nach einem Break gleich ihre Chance zum Gewinn des ersten Satzes. Nach einem weiteren Break zum 3:2 im zweiten Durchgang war der Widerstand von Garcia gebrochen. Der Erfolg der Weltranglisten-16. aus den USA war nach 1:14 Stunden perfekt. Die Siegerin des Stuttgarter Sandplatz-Turniers erhält ein Preisgeld von 113.060 Euro und einen Sportwagen.

Tableau

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Cleveland (dpa) - Basketball-Star LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA einen Heimsieg gefeiert. Der Vizemeister …
Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Red Bull und Ferrari die Favoritenrolle für den Grand Prix von Monaco zugewiesen.
Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Was schon länger vermutet wurde, ist nun auch endgültig offiziell bestätigt worden. Dominik Kahun wechselt vom EHC Red Bull München in die nordamerikanische NHL zu den …
Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Im packenden WM-Finale von Kopenhagen stand die Schweiz dicht vor einer der größten Sensationen der Eishockey-Geschichte. Erst im Penaltyschießen verdarben die Schweden …
Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.