Helm zerbricht an Betonblock

Radprofi (22) stirbt nach Horror-Sturz bei Schlussspurt - Helm zerbricht

Radprofi Giovanni Iannelli ist tödlich verunglückt.
+
Radprofi Giovanni Iannelli ist tödlich verunglückt.

Bei einem tragischen Unglück ist Radfahrer Giovanni Iannelli bei einem Sturz mit dem Kopf gegen einen Betonblock gekracht. Er starb an den Folgen des Sturzes.

Alessandria - Tragische Nachrichten aus der Radsportwelt: Der 22-Jährige Nachwuchsfahrer Giovanni Ianelli ist am Montag an den Folgen eines schlimmen Sturzes gestorben. Zuerst berichtete darüber Eurosport.

Tragödie vor dem Ziel: Radprofi Iannelli stürzt schwer

Der U23-Fahrer Ianelli war am Samstag für sein Team Hato Green Tea Beer bei dem Rennen „Circuito Molinese“ in der italienischen Region Piemont an den Start gegangen. Beim Schlussspurt in der Gemeinde Molino dei Torti kam er dann zu Fall.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Giovanni Iannelli (@iantellone) am

Radprofi Ianelli stirbt nach Horror-Sturz

Bei seinem Sturz prallte Ianelli mit einem Kopf gegen einen Betonblock. Der Helm des Fahrers zerbrach dabei und er verletzte sich schwer. Noch am Unfallort musste Ianelli zunächst wiederbelebt werden und wurde danach in ein Krankenhaus in Alessandria gebracht. Hier wurde er wegen einer inneren Blutung am Kopf operiert. Trotzdem erlag Ianelli seinen Verletzungen zwei Tage nach dem Sturz am Montag im Krankenhaus.

Weiteres Rad-Todesdrama bei der Polen-Rundfahrt

Es ist nicht der erste Todesfall, der 2019 die Radsportwelt erschüttert. Bereits im Hochsommer war der ebenfalls 22-jährige Profi Bjorg Lambrecht bei der Polen-Rundfahrt ums Leben gekommen. Auch er starb an den Folgen eines Sturzes, bei dem er sich einen großen Leberriss zugezogen hatte.

Video: Belgischer Radprofi verstarb mit 23 Jahren nach Sturz

rjs

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mick Schumacher spricht über Vater Michael: „Ehrlich gesagt fühle ich ...“

Michael Schumacher: Sohn Mick spricht über seine Pläne in der Formel 1, seine Anfänge und sein Verhältnis zu seinem Vater. 
Mick Schumacher spricht über Vater Michael: „Ehrlich gesagt fühle ich ...“

Formel 1 im Ticker: Stewards sprechen Hamilton frei - Mega-Debakel für Vettel

Formel 1: Endlich geht die Saison los! Ferrari und Sebastian Vettel planen für den Start in Spielberg eine Mega-Aktion. Im Qualifying gibt‘s aber erstmal einen herben …
Formel 1 im Ticker: Stewards sprechen Hamilton frei - Mega-Debakel für Vettel

Hamilton und Mercedes bestreiten Gehaltsforderungen-Gerüchte

Spielberg (dpa) - Lewis Hamilton und Mercedes-Teamchef Toto Wolff haben Spekulationen um überzogene Gagenforderungen des Formel-1-Weltmeisters zurückgewiesen.
Hamilton und Mercedes bestreiten Gehaltsforderungen-Gerüchte

Darauf muss man beim Großen Preis von Österreich achten

Auf diesen Moment hat die Formel 1 lange warten müssen. Später als je zuvor in ihrer Geschichte beginnt die neue Saison der Rennserie. In Österreich deutet vieles auf …
Darauf muss man beim Großen Preis von Österreich achten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.