Wendl/Arlt hauchdünn geschlagen

Rodeln: Doppelsitzer Eggert/Benecken erneut Weltmeister

+
:Die Rennrodler Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt (r) verpassten den Sieg um 78 Tausendstel.

Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) haben im "ewigen" deutschen Duell ihren WM-Titel erfolgreich verteidigt.

Bei den Weltmeisterschaften in Winterberg gewannen die Thüringer am Samstag vor den Olympiasiegern Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee), 78 Tausendstel trennten die beiden Top-Duos nach zwei Läufen. Bronze ging an die Österreicher Thomas Steu/Lorenz Koller, die Lokalmatadoren Robin Geueke/David Gamm belegten nur den enttäuschenden 14. Platz.

Für Eggert/Benecken war es der zweite WM-Titel, die Thüringer krönten damit ihre starke nacholympische Saison: Schon am Freitag hatten sie Gold im weniger wichtigen Sprintwettbewerb geholt. Auch im Weltcup präsentieren sich die beiden in diesem Winter souverän und stehen kurz vor dem Gewinn der Gesamtwertung.

Auch interessant: Showdown auf der Streif: Paris siegt erneut - Fahrer mit Helikopter abtransportiert

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Biathlon-WM 2020: Herrmann holt erste Medaille, Peiffer überzeugt

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz wurde am Sonntag mit den Verfolgern der Frauen und Herren fortgesetzt. Dabei gab es die erste Medaille für das deutsche Team.
Biathlon-WM 2020: Herrmann holt erste Medaille, Peiffer überzeugt

Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Alba Berlin gewinnt zum zehnten Mal den deutschen Basketball-Pokal und zieht mit Rekordsieger Bayer Leverkusen gleich. Der Hauptstadtclub setzte sich gegen die EWE …
Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Verschnupfter Flick trotz FCB-Gala "ein bisschen verärgert"

Der FC Bayern München zeigte beim 4:1 in Köln eine Halbzeit lang Zauber-Fußball. Offenbarte dann aber Abwehrschwächen, die vor dem Champions-League-Spiel beim FC Chelsea …
Verschnupfter Flick trotz FCB-Gala "ein bisschen verärgert"

DEL: EHC RedBull München baut Tabellenführung vor Topspiel in Mannheim aus

DEL: Sieben Spieltage vor Ende der Hauptrunde setzt sich der EHC in der Tabelle ab. Bereits am Dienstag empfängt EHC-Verfolger Mannheim die Münchner zum Topspiel.
DEL: EHC RedBull München baut Tabellenführung vor Topspiel in Mannheim aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.