Nach Sieg in Basel

Roger Federer sagt für Tennis-Masters in Paris ab

Roger Federer hatte zum zehnten Mal den Titel des Hallenturniers in seiner Heimatstadt Basel gewonnen. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa
+
Roger Federer hatte zum zehnten Mal den Titel des Hallenturniers in seiner Heimatstadt Basel gewonnen. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa

Paris (dpa) - Roger Federer wird beim Tennis-Turnier in Paris-Bercy in dieser Woche nicht an den Start gehen. Einen Tag nach seinem zehnten Titel bei der Heim-Veranstaltung in Basel sagte der Schweizer für die mit rund 5,8 Millionen Euro dotierte Veranstaltung in der französischen Hauptstadt ab.

«Ich muss mich ein bisschen schonen, weil ich noch so lange wie möglich auf der ATP Tour spielen will», begründete der 38-Jährige seine Entscheidung. Federer will nun Kraft für die ATP Finals in London tanken, die am 10. November beginnen.

In Basel hatte sich Federer nach dem klaren Sieg im Finale gegen den Australier Alex de Minaur am Sonntag sehr emotional gezeigt. Bei der Siegerehrung schossen dem Schweizer die Tränen in die Augen. «Hier in Basel zu gewinnen ist etwas ganz Besonderes. Ich nehme diese Siege nicht einfach als etwas Selbstverständliches hin», sagte Federer.

Artikel auf ATP-Homepage

Federer-Profil auf ATP-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ski alpin: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup der Herren
Sport-Mix

Ski alpin: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup der Herren

Der Ski-Alpin-Weltcup 2021/22 der Herren beginnt im Oktober 2021 und endet im März 2022. Dabei gibt es fünf heiße Anwärter auf den Gesamtweltcup.
Ski alpin: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup der Herren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.