Ex-Formel-1-Weltmeister

Rosberg hält Fusion von Formel 1 mit Formel E für möglich

Nico Rosberg ist als Investor in der Formel E aktiv. Foto: Gregor Fischer
+
Nico Rosberg ist als Investor in der Formel E aktiv. Foto: Gregor Fischer

Berlin (dpa) - Der frühere Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erwartet in absehbarer Zukunft eine Fusion der Motorsport-Königsklasse mit der vollelektrischen Rennserie Formel E.

"Wenn die ganze Welt Elektro-Autos verkauft und fährt, dann macht der Verbrennungsmotor für die Formel 1 keinen Sinn mehr, also wird dieser Moment kommen", sagte der 33-Jährige in einem Interview der Nachrichtenagentur AP. Die Formel 1 werde irgendwann auf Elektromotoren umstellen müssen. An diesem Punkt könne es dann zum Zusammenschluss mit der Formel E kommen, zumal der Formel-1-Besitzer Liberty Media auch größter Anteilseigner der Elektro-Serie ist.

Rosberg war nach dem Gewinn des WM-Titels im Mercedes nach der Saison 2016 überraschend zurückgetreten und ist inzwischen als Investor in der Formel E aktiv. Dort engagieren sich zunehmend auch die großen Autobauer. BMW wird in der neuen Saison ab Dezember mit einem Werksteam debütieren, im kommenden Jahr folgen dann auch Porsche und Mercedes.

Infos zur Formel 1

Infos zur Formel E

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

David Ferrer bestätigt testweise Zusammenarbeit mit Zverev

Monte Carlo (dpa) - Der frühere spanische Weltklassespieler David Ferrer hat die testweise Zusammenarbeit mit dem besten deutschen Tennisprofi Alexander Zverev bestätigt.
David Ferrer bestätigt testweise Zusammenarbeit mit Zverev

Formel 1: Vettel packt aus! Red-Bull-Geständnis im Live-TV - Ferrari-Pilot hat „drei Optionen“

Die Formel-1-Welt wartet weiterhin auf eine Zukunfts-Entscheidung von Sebastian Vettel. Jetzt packte er im Live-TV aus.
Formel 1: Vettel packt aus! Red-Bull-Geständnis im Live-TV - Ferrari-Pilot hat „drei Optionen“

Giganten-Vertrag für NFL-Star Mahomes: "Jagen eine Dynastie"

Patrick Mahomes ist noch keine 25 Jahre alt. Der Quarterback hat den Super Bowl gewonnen, die Trophäe als wertvollster Spieler der NFL im Schrank und nun auch den am …
Giganten-Vertrag für NFL-Star Mahomes: "Jagen eine Dynastie"

Alonso angeblich vor F1-Comeback - 2021 wieder für Renault

Fernando Alonso kehrt wohl in die Formel 1 zurück. Der zweimalige Weltmeister soll 2021 wieder für Renault fahren. Sebastian Vettel würde damit eine weitere Option …
Alonso angeblich vor F1-Comeback - 2021 wieder für Renault

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.