Neue Aufgabe für Weltmeister

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

+
Wird Markenbotschafter für das Formel-1-Team Mercedes: Nico Rosberg. Foto: Srdjan Suki

Brackley (dpa) - Nico Rosberg wird dieses Jahr als Markenbotschafter für das Formel-1-Team Mercedes auftreten. Dies teilte der Rennstall mit.

Der nach seinem Weltmeistertitel 2016 völlig überraschend zurückgetretene Deutsche wird demnach seinen ersten Auftritt an der Seite seines langjährigen Stallrivalen Lewis Hamilton bei einer Veranstaltung am Dienstag in Genf haben. Rosberg hatte sich Ende November in Abu Dhabi seine erste WM gesichert. Am 2. Dezember verkündete der gebürtige Wiesbadener dann seinen Rückzug.

Mercedes-Video

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Skandal im Tennis: Trainer lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Julia Görges zählt zu den besten deutschen Tennis-Spielerinnen. Beim Turnier in Luxemburg versuchte es ein gegnerischer Trainer nun mit einer ganz fiesen Taktik.
Skandal im Tennis: Trainer lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Drei Medaillen für deutsches Bahnradsport-Team in Apeldoorn

Franziska Brauße, Lisa Brennauer und Lea Sophie Friedrich bescheren dem Bund Deutscher Radfahrer bei der EM in Apeldoorn Gold, Silber und Bronze. Brennauer verbessert …
Drei Medaillen für deutsches Bahnradsport-Team in Apeldoorn

Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020: Alle Infos zur neuen Saison

Der Ski-Alpin-Weltcup geht in die neue Saison. Zwischen Oktober und März messen sich die besten Skifahrer der Welt an verschiedenen Orten in unterschiedlichen …
Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020: Alle Infos zur neuen Saison

Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020: Die Disziplinen im Überblick

Im Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020 wird in verschiedenen Disziplinen gefahren. Worin unterscheiden sich sich die einzelnen Disziplinen und was sagt das Regelwerk?
Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020: Die Disziplinen im Überblick

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.