Bundesliga-Topspiel

Rummenigge: RB Leipzig wird sich "in der Spitze" etablieren

Karl-Heinz Rummenigge hat großen Respekt vor RB Leipzig. Foto: Matthias Balk
+
Karl-Heinz Rummenigge hat großen Respekt vor RB Leipzig. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zollt RB Leipzig Respekt - die Aufgabe des Fußball-Rekordmeisters für das Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) in Sachsen sei aber klar.

"Unser Ziel ist es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen", sagte Rummenigge dem Fachmagazin "Kicker". Grundsätzlich seien die Bayern aber "immer an Konkurrenz interessiert, denn nur durch Konkurrenz entstehen Spannung und Emotionen im Fußball".

Die Leipziger seien sicher einer der Clubs, "der sich in den kommenden Jahren in der Spitze der Bundesliga etablieren und dadurch auch für Spannung sorgen wird", sagte der 63-Jährige vor der Partie beim derzeitigen Tabellenführer. Die Bayern sind mit sieben Punkten aus drei Spielen erster Verfolger der dreimal siegreichen Leipziger. Eine Prognose für den Titelkampf wollte Rummenigge nicht abgeben: "Bezüglich der aktuellen Saison kann man allerdings noch keine seriöse Aussage treffen, das ist nach drei Spieltagen einfach noch nicht möglich."

Rummenigge-Aussagen bei kicker.de

Bundesliga-Tabelle

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darauf muss man beim Großen Preis von Österreich achten

Auf diesen Moment hat die Formel 1 lange warten müssen. Später als je zuvor in ihrer Geschichte beginnt die neue Saison der Rennserie. In Österreich deutet vieles auf …
Darauf muss man beim Großen Preis von Österreich achten

Hamilton und Mercedes bestreiten Gehaltsforderungen-Gerüchte

Spielberg (dpa) - Lewis Hamilton und Mercedes-Teamchef Toto Wolff haben Spekulationen um überzogene Gagenforderungen des Formel-1-Weltmeisters zurückgewiesen.
Hamilton und Mercedes bestreiten Gehaltsforderungen-Gerüchte

Vettel und Ferrari enttäuschen im Qualifying - Fans spotten: „Wenn ihr wollt, leihe ich euch meinen Panda“

Sebastian Vettel erlebt im ersten Qualifying der neuen Saison ein Desaster. Die Fans reagieren mit Spott und fordern das Aus von Ferrari-Teamchef Binotto.
Vettel und Ferrari enttäuschen im Qualifying - Fans spotten: „Wenn ihr wollt, leihe ich euch meinen Panda“

Formel 1 im Ticker: Überraschende Pole zum Saisonauftakt - Mega-Debakel für Vettel

Formel 1: Endlich geht die Saison los! Ferrari und Sebastian Vettel planen für den Start in Spielberg eine Mega-Aktion. Im Qualifying gibt‘s aber erstmal einen herben …
Formel 1 im Ticker: Überraschende Pole zum Saisonauftakt - Mega-Debakel für Vettel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.