Formel 1

Sauber tauscht Fahrerduo aus - Giovinazzi löst Ericsson ab

+
Fährt 2019 als zweiter Pilot für Sauber: Antonio Giovinazzi. Foto: Andy Wong/AP POOL

Hinwil (dpa) - Ferrari-Zögling Antonio Giovinazzi wird in der kommenden Formel-1-Saison an der Seite von Kimi Räikkönen für Sauber fahren. Dies teilte der Schweizer Rennstall aus Hinwil mit.

Der 24-Jährige bekommt den Platz des Schweden Marcus Ericsson, der sich nur dank der Geldgeber aus seiner Heimat Hoffnungen auf ein weiteres Jahr als Stammfahrer bei Sauber machen konnte. Der 28-Jährige bleibt dem Rennstall aber als Ersatzmann und Markenbotschafter erhalten.

Damit startet das mit Ferrari-Motoren ausgestattete Team mit einem komplett neuen Fahrerduo in die Saison 2019. Räikkönen löst dann den Monegassen Charles Leclerc ab, der neuer Ferrari-Teamkollege von Sebastian Vettel wird.

Der Italiener Giovinazzi absolvierte für Sauber 2017 bereits zwei Formel-1-Rennen für den damals nach einer Nackenverletzung noch nicht fitten Worndorfer Pascal Wehrlein. Ericsson war zur Saison 2015 von Caterham zu Sauber gewechselt, holte insgesamt aber nur 15 Punkte.

Sauber-Mitteilung

Profil Giovinazzi

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Klassenbester: Die Bobfahrer mit allen Titel bei der WM. Doch auch Skispringer, Snowboarder, Rodler und Biathleten können mit den Noten für diesen Winter durchaus …
Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Ex-Coach Pesic traut Bayern-Basketballern Final Four zu

München (dpa) - Der frühere Basketball-Bundestrainer und ehemalige Münchner Coach Svetislav Pesic traut dem deutschen Meister langfristig die Qualifikation für das Final …
Ex-Coach Pesic traut Bayern-Basketballern Final Four zu

Das bringt der Wintersport am Donnerstag

Mit dem ersten Rennen beim Weltcup in Oslo beginnt für die Biathleten die letzte Woche der Saison. In Norwegen sind zunächst die Frauen im Sprint gefordert. Bei der WM …
Das bringt der Wintersport am Donnerstag

Rhein-Neckar Löwen legen in Handball-Königsklasse vor

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale der Handball-Champions-League gemacht. Der deutsche Pokalsieger setzte sich im …
Rhein-Neckar Löwen legen in Handball-Königsklasse vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.