Deutscher Radsport-Meister

Schachmann verlängert Vertrag bei Bora-hansgrohe

Hat seinen Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe verlängert: Maximilian Schachmann. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
+
Hat seinen Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe verlängert: Maximilian Schachmann. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Raubling (dpa) - Der deutsche Meister Maximilian Schachmann hat seinen auslaufenden Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe um vier Jahre verlängert, teilte das Team mit.

Der 26-Jährige hat sich in den vergangenen zwei Jahren in der Weltspitze etabliert, vor der Corona-Zwangspause gewann er die Traditions-Rundfahrt Paris-Nizza.

Er fühle sich "superwohl" beim Team, betonte Schachmann und fügte hinzu: "Im Augenblick bin ich recht vielseitig als Fahrer, wir wollen in den nächsten Jahren gemeinsam herausfinden, bei welchen Rennen ich das größte Potenzial habe."

Schachmann, der Anfang 2019 vom belgischen Team Deceuninck-Quick Step kam, hat sich in der Vergangenheit vor allem bei Eintagesrennen und kleineren Rundfahrten einen Namen gemacht. In Zukunft will sich der gebürtige Berliner auch bei großen Rundfahrten testen. "Wir werden sehen, wie weit man ihn auf diesem Weg entwickeln kann, aber Max hat definitiv auch viele andere Qualitäten", sagte Teamchef Ralph Denk.

Neben Schachmann verlängerten auch der Österreicher Lukas Pöstlberger und der Italiener Cesare Benedetti um jeweils zwei Jahre ihre Verträge.

© dpa-infocom, dpa:200729-99-964316/3

Profil Schachmann auf der Team-Homepage

Homepage Maximilian Schachmann

Maximilian Schachmann auf Instagram

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Michael Schumacher? Formel-1-Legende lässt Lewis Hamilton kalt: Überraschendes Geständnis

Lewis Hamilton ist auf der Jagd nach den Rekorden von Michael Schumacher. Über das Verhältnis mit der deutschen Legende macht er eine überraschende Aussage.
Michael Schumacher? Formel-1-Legende lässt Lewis Hamilton kalt: Überraschendes Geständnis

French Open: Altmaier stark - Siegemund schlägt Görges

Zwei deutsche Herren haben es bei den French Open in die dritte Runde geschafft. Mit Alexander Zverev konnte man rechnen. Aber Daniel Altmaier? Das kommt schon sehr …
French Open: Altmaier stark - Siegemund schlägt Görges

Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres - Flick geehrt

Und noch ein Titel für Robert Lewandowski. Der Triple-Gewinner vom FC Bayern wird als bester Fußballer des Kontinents geehrt. Hansi Flick überragt bei den Trainern. Die …
Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres - Flick geehrt

DFB-Team reist in die Ukraine: Keine Quarantäne

Die Nationalmannschaft steht vor einem ungewöhnlich schwierigen Länderspiel-Dreierpack. Besonders die Reise in die Ukraine wird zu einem Wagnis. Eine Corona-Quarantäne …
DFB-Team reist in die Ukraine: Keine Quarantäne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.