Nach Platz fünf bei EM

Schober: Wollen "stärkste Handball-Nation" der Welt werden

"Unser Ziel ist es, die stärkste Handball-Nation der Welt zu werden und dauerhaft mit Frankreich, Dänemark und Norwegen mithalten zu können - nicht nur sportlich, sondern auch strukturell", sagt Schober. Foto: Marius Becker/dpa
+
"Unser Ziel ist es, die stärkste Handball-Nation der Welt zu werden und dauerhaft mit Frankreich, Dänemark und Norwegen mithalten zu können - nicht nur sportlich, sondern auch strukturell", sagt Schober. Foto: Marius Becker/dpa

Berlin (dpa) - DHB-Vorstandschef Mark Schober hat nach Platz fünf bei der vergangenen EM die ambitionierten Ziele des Deutschen Handballbundes bekräftigt.

"Unser Ziel ist es, die stärkste Handball-Nation der Welt zu werden und dauerhaft mit Frankreich, Dänemark und Norwegen mithalten zu können - nicht nur sportlich, sondern auch strukturell", sagte Schober der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Wir können das schaffen, denn in Deutschland spielen die meisten Handballer der Welt. Aber es gibt neben dem Leistungssport eben auch den Breitensport."

In diesem Bereich habe Deutschland Nachholbedarf. Der Verband verliere "Mitglieder, Schiedsrichter, Ehrenamtliche, Mannschaften. Es gibt immer neue Spielgemeinschaften", sagte Schober. "Wenn wir wollen, dass Handball weiterhin in jedem Dorf gespielt wird, müssen wir etwas tun. Die Dänen haben acht Klubberater, die helfen den Vereinen, Kinder zu gewinnen, Trainer auszubilden, Ehrenamtliche und Schiris zu finden."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Superstar Sagosen führt Kiel zum zehnten Supercup-Sieg

Düsseldorf (dpa) - Superstar Sander Sagosen hat den THW Kiel zum zehnten Supercup-Triumph geführt.
Superstar Sagosen führt Kiel zum zehnten Supercup-Sieg

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Für Schalke-Trainer Wagner wird es nach der erneuten Niederlage eng. 1:3 verlieren die Königsblauen zu Hause gegen Werder Bremen. Auch für den FSV Mainz 05 läuft es nach …
Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Final-Einzug bei Hamburg-Premiere: Tsitsipas gegen Rubljow

Tennis-Weltmeister gegen Vorjahresfinalist - die Hamburg European Open erleben ein hochkarätig besetztes Endspiel. Stefanos Tsitsipas hat es am Samstag im Halbfinale …
Final-Einzug bei Hamburg-Premiere: Tsitsipas gegen Rubljow

Hamilton zittert kurz: Nach Vettel-Crash zur Pole Position

Lewis Hamilton ist auf dem besten Weg, den Formel-1-Siegrekord von Michael Schumacher einzustellen. In Sotschi schnappte sich der Brite die Pole Position. Für Sebastian …
Hamilton zittert kurz: Nach Vettel-Crash zur Pole Position

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.