NBA

Schröder führt Oklahoma zum Sieg gegen Golden State

+
Dennis Schröder (M) von Oklahoma City Thunder in Aktion am Korb. Foto: Ben Margot/AP/dpa

San Francisco (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat die Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA nach zuletzt drei Niederlagen wieder zu einem Sieg geführt. Die Thunder bezwangen Vizemeister Golden State Warriors mit 100:97 (53:59). 

Mit 22 Punkten und fünf Assists war der 26 Jahre alte Braunschweiger der Topscorer beim Erfolg der Thunder. Chris Paul steuerte 20 Zähler zum Auswärtssieg bei. Im Team der Kalifornier überzeugten Glen Robinson III (25 Punkte) und Ky Bowman (24 Punkte). Für OKC war es die sechste Pleite im 16. Saisonspiel. 

Superstar LeBron James glänzte mit 33 Punkten und 14 Assists beim 114:105 (54:56)-Erfolg der Los Angeles Lakers gegen die San Antonio Spurs. Anthony Davis verbuchte mit 19  Zählern und zwölf Rebounds ebenfalls ein Double-Double für LA. San Antonios LaMarcus Aldridge erzielte 30 Punkte. Für die Lakers war es der achte Sieg in Serie.

Der wertvollste Spieler der Liga (MVP), Giannis Antetokounmpo, erzielte 50 Punkte beim 122:118 (48:57) seiner Milwaukee Bucks gegen die Utah Jazz.

Spielstatistik Oklahoma City Thunder-Golden State Warriors

Spielstatistik Los Angeles Lakers-San Antonio Spurs

Spielstatistik Utah Jazz-Milwaukee Bucks

NHL Tabelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kobe Bryant ist tot: Ursache für Helikopter-Unglück klar? Bedenklicher Mitschnitt aufgetaucht

Basketball-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Eine seiner Töchter war mit an Bord, insgesamt starben neun Menschen.
Kobe Bryant ist tot: Ursache für Helikopter-Unglück klar? Bedenklicher Mitschnitt aufgetaucht

Dopingsünder Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt

Mit seinen Aussagen löste er die "Operation Aderlass" vor einem Jahr aus. Nun wird Johannes Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt. Vor allem seine Rolle im …
Dopingsünder Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt

Nach Kobe Bryants Tod: Journalistin twittert Artikel - kurz darauf wird sie beurlaubt

Kurz nach dem Tod von Kobe Bryant teilt die US-Journalistin Felicia Sonmez einen drei Jahre alten Artikel über die NBA-Ikone - und wird kurz darauf entlassen.
Nach Kobe Bryants Tod: Journalistin twittert Artikel - kurz darauf wird sie beurlaubt

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

Der Tod des früheren Basketball-Superstars Kobe Bryant und seiner 13-jährigen Tochter erschüttert Fans und Prominente. Die NBA steht unter Schock - der Spielbetrieb geht …
"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.