Energieriese RWE

"Schumi-Kartbahn" wird nun doch nicht abgebaggert

+
Der ehemalige Formel 1-Rennfahrer Ralf Schumacher steht an der Kartbahn in Kerpen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Kerpen (dpa) - Die "Schumi-Kartbahn" in Kerpen am Niederrhein soll jetzt doch nicht für den Braunkohletagebau Hambach abgebaggert werden.

RWE gehe davon aus, dass die Rennstrecke erhalten werden kann, teilte der Sprecher des Energiekonzerns, Guido Steffen, am 21. Januar mit. Zunächst hatte die Zeitung "Express" darüber berichtet.

Die Rennstrecke ist untrennbar mit den Namen der früheren Formel-1-Piloten Ralf und Michael Schumacher verbunden. Der "Erftlandring" hat in der Szene Kult-Status: Die Schumacher-Brüder hatten dort in jungen Jahren ihre Karrieren gestartet und jede freie Minute auf der Bahn verbracht, wie Ralf Schumacher erzählte. Der "Express" hatte zuvor berichtet.

Seit vielen Jahren war bekannt, dass die Strecke einmal für den Braunkohletagebau Hambach in Anspruch genommen würde. Jahrelang hatten Betreiber und RWE Power vergeblich nach einem Ersatzgelände gesucht, um das endgültige Aus noch einmal abzuwenden. Zuletzt stand aber sogar der Zeitpunkt für die Übergabe des Areals an RWE Power fest, nämlich der Oktober 2020.

Jetzt die Wende: RWE will die Bahn nicht abbaggern. Der Club sei bereits informiert, sagte Steffen. Der Betrieb auf der Kartbahn könne normal weitergehen. "Wir können jetzt in Ruhe Gespräche aufnehmen, der Verein und wir, und sehen, wie es da weitergeht", sagte Steffen.

Die überraschende Wende wurde mit der Kohle-Einigung zwischen Bund, Ländern und Energiekonzernen möglich, die auch den Erhalt des Hambacher Forstes festhielt. Nach aktuellen Planungen des Energiekonzerns RWE soll der Ort Kerpen-Manheim zwar abgebaggert werden, aber die Rennstrecke weiter östlich nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vanessa Hinz verpasst hauchdünn Gold in Antholz

Vanessa Hinz hat es allen und vor allem sich selber gezeigt. Die Biathletin holt bei den Weltmeisterschaften im Einzel über 15 Kilometer Silber. Und steht erstmals in …
Vanessa Hinz verpasst hauchdünn Gold in Antholz

Biathlon-WM 2020: Hinz holt Medaille und verpasst Gold um zwei Sekunden

Die Biathlon-WM 2020 wurde am Dienstag mit dem Einzel der Frauen fortgesetzt. Dabei holte Vanessa Hinz überraschend die Silbermedaille.
Biathlon-WM 2020: Hinz holt Medaille und verpasst Gold um zwei Sekunden

Biathlon-WM in Antholz 2020: Alle Termine und Ergebnisse

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz ist das Highlight im Weltcup im Biathlon 2019/20. Hier gibt es alle Termine und Ergebnisse der WM in Antholz im Überblick.
Biathlon-WM in Antholz 2020: Alle Termine und Ergebnisse

Biathlon-WM 2020 in Antholz: Der Medaillenspiegel

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz geht vom 13. bis 23. Februar und beinhaltet zwölf Wettbewerbe. Hier gibt es den Medaillenspiegel der Biathlon-WM.
Biathlon-WM 2020 in Antholz: Der Medaillenspiegel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.