Deutscher Athlet gewinnt

So sehen Sieger aus - Bilder vom Ironman

1 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
2 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
3 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
4 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
5 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
6 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
7 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.
8 von 21
Das sind die Sieger des diesjährigen Ironman-Wettbewerbs auf Hawaii. Der deutsche Athlet Sebastian Kienle (30) kam nach 8:14:18 Stunden als Erster ins Ziel. Bei den Frauen machte Australierin Mirinda Carfrae mit 9:00:55 Stunden das Rennen.

Kailua Kona - 3,86 Kilometern Schwimmen, 180,2 Kilometern Radfahren und einem Marathon-Lauf - diese Tortur mussten die Teilnehmer des Ironman-Wettbewerbes absolvieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

Zehn deutsche Paare reiten am Sonntag zum Abschluss des CHIO in Aachen im Großen Preis. Nicht alle zählen beim Höhepunkt des Turniers zum Kreis der Favoriten.
Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

Auf dem Weg ins ZDF-Studio - Leichtathletik-Europameisterin verunglückt

Christina Schwanitz ist ein Jahr nach der Geburt ihrer Zwillinge sportlich wieder ganz vorne mit dabei. Samstagabend auf dem Weg zu einem Auftritt im ZDF wurde sie in …
Auf dem Weg ins ZDF-Studio - Leichtathletik-Europameisterin verunglückt

Das bringt die 15. Etappe der Tour de France

Carcassonne (dpa) - Vor dem zweiten Ruhetag dieser Tour de France machen sich die Radprofis auf in Richtung Pyrenäen. Beim Teilstück nach Carcassonne am Sonntag stehen …
Das bringt die 15. Etappe der Tour de France

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Deutschland

Hockenheim (dpa) - Es wird das vorerst letzte Formel-1-Rennen in Deutschland sein. Noch ein Grund mehr für Sebastian Vettel, seine sieglose Zeit auf dem Hockenheimring …
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Deutschland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.