Shaquem Griffin

Erster einhändiger Profi der US-Football-Liga NFL

+
Shaquem Griffin.

Shaquem Griffin ist der erste einhändige Profi der US-Football-Liga NFL: Der 22-jährige Nachwuchsspieler wurde am Samstag von den Seattle Seahawks verpflichtet.

Seattle - Griffin musste im Alter von vier Jahren die linke Hand amputiert werden, weil er unter der seltenen angeborenen Krankheit Amniotisches-Band-Syndrom litt. Seitdem trägt er eine Prothese.

"Das war der Anruf, auf den ich mein ganzes Leben gewartet habe", sagte Griffin über das Telefonat mit Seattle-Manager John Schneider. "Ich bin danach buchstäblich zusammengebrochen. Ich konnte nicht mehr atmen. Ich konnte nicht mehr sprechen, mit fehlten einfach die Worte."

Shaquem Griffin hat nur eine Hand.

Griffin spielte zuletzt als Linebacker im Team der University of Central Florida. Mit dem Wechsel in die NFL wird für ihn auch ein persönlicher Traum wahr: Er spielt nun im selben Team wie sein Zwillingsbruder Shaquill Griffin, der schon seit 2017 für Seattle spielt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Cleveland (dpa) - Basketball-Star LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA einen Heimsieg gefeiert. Der Vizemeister …
Cleveland gleicht Playoff-Halbfinal-Serie gegen Boston aus

Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Red Bull und Ferrari die Favoritenrolle für den Grand Prix von Monaco zugewiesen.
Toto Wolff vor Monaco-Rennen: Red Bull und Ferrari Favoriten

Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Was schon länger vermutet wurde, ist nun auch endgültig offiziell bestätigt worden. Dominik Kahun wechselt vom EHC Red Bull München in die nordamerikanische NHL zu den …
Endgültig offiziell: Dominik Kahun wechselt vom EHC München in die NHL

Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Im packenden WM-Finale von Kopenhagen stand die Schweiz dicht vor einer der größten Sensationen der Eishockey-Geschichte. Erst im Penaltyschießen verdarben die Schweden …
Schweiz verpasst Gold - "Herzen so groß wie das Matterhorn"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.