Kandahar-Abfahrt

Rennabbruch nach mehreren Stürzen - Weidle überzeugt als Dritte

+
Kira Weidle wurde Dritte in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen.

Ihre starke Form unter Beweis gestellt hat am Sonntag Kira Weidle. Sie wurde Dritte in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen. Das Rennen wurde wegen mehrerer Stürze abgebrochen.

Garmisch-Partenkirchen - Kira Weidle hat beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen den dritten Platz belegt und kann mit viel Selbstvertrauen zur WM nach Are reisen. In der Abfahrt musste sich die 22 Jahre alte Skirennfahrerin am Sonntag nur Siegerin Stephanie Venier aus Österreich und der italienischen Olympiasiegerin Sofia Goggia geschlagen geben.

Weidle bejubelte ihr zweites Podestresultat im Weltcup und war die beste Deutsche im letzten Speedrennen vor der WM. Michaela Wenig, Meike Pfister und Patrizia Dorsch kamen auf die Plätze 23, 24 und 26. Das Rennen wurde wegen mehrerer Stürze nach 42 Starterinnen aus Sicherheitsgründen abgebrochen.

Viktoria Rebensburg hatte hingegen auf das Rennen verzichtet. Nach dem Sturz im Super-G am Samstag habe sie sich schweren Herzens dazu entschieden, schrieb die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ermittler erheben Anklage gegen PSG-Boss Al-Khelaifi

Die Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Jerôme Valcke, Nasser Al-Khelaifi und einen dritten Beschuldigten. Die FIFA wird wieder von der wenig …
Ermittler erheben Anklage gegen PSG-Boss Al-Khelaifi

Biathlon-WM 2020 in Antholz: Lesser und Preuß gehen auf Medaillenjagd

Die Biathlon-WM 2020 wird am Donnerstag mit der Single-Mixed-Staffel fortgesetzt. Das Rennen gibt es heute im Liveticker bei chiemgau24.de.
Biathlon-WM 2020 in Antholz: Lesser und Preuß gehen auf Medaillenjagd

BVB hart bestraft: Dreijahressperre für Fans in Hoffenheim

Immer wieder nutzten Anhänger von Borussia Dortmund Auswärtssspiele in Hoffenheim für Schmähungen gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp - trotz einer Bewährung. Das hat nun …
BVB hart bestraft: Dreijahressperre für Fans in Hoffenheim

Mercedes-Star Hamilton setzt auch auf Pilates und Yoga

Barcelona (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hat sich in der Pause vor der neuen Formel-1-Saison mit neuen Trainingsmethoden beschäftigt.
Mercedes-Star Hamilton setzt auch auf Pilates und Yoga

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.