Team-Event 

Ski-WM in Are: Deutsches Team verpasst erste Medaille nur knapp - Schweiz triumphiert

+
DSV-Athlet Linus Straßer (r.) im Duell mit Ramon Zenhaeusern aus der Schweiz.

Das deutsche Ski-Team hat beim Team-Event in Are die erste WM-Medaille knapp verpasst. Am Ende blieb den DSV-Athleten nur der vierte Platz. Die Schweiz holte Gold.

Are - Deutschland hat auch beim Team-Event die erste Medaille bei der Ski-WM in Are mit Rang vier denkbar knapp verpasst. Im kleinen Finale unterlagen Linus Straßer, Anton Tremmel, Christina Geiger und Lena Dürr der Mannschaft aus Italien 1:3. Zuvor hatte es am Dienstagabend in der ersten Runde gegen Großbritannien und im Viertelfinale gegen Titelverteidiger Frankreich je ein 3:1 gegeben. 

Lesen Sie auch: Ski-WM: Linus Straßer verpasst bei Pinturault-Sieg das Podium nur knapp

Im Halbfinale dann waren die Olympiasieger und späteren Weltmeister aus der Schweiz beim 2:2 bei den entscheidenden Laufzeiten um 0,20 Sekunden schneller. Silber holte sich Österreich. Die letzte Medaille in einem Team-Event holte eine deutsche Mannschaft 2013 mit Bronze.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witt zu einer deutschen Olympia-Bewerbung: "Erstrebenswert"

Frankfurt/Main (dpa) - Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt spricht sich für eine neue Bewerbung um Olympische Spiele aus.
Witt zu einer deutschen Olympia-Bewerbung: "Erstrebenswert"

Mannheim stellt mit 6:5 gegen Bremerhaven Punkterekord ein

Mannheim (dpa) - Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga den 16 Jahre alten Punkterekord der Eisbären Berlin eingestellt.
Mannheim stellt mit 6:5 gegen Bremerhaven Punkterekord ein

Geiger besser als je zuvor: 2. Rang in Stockholm "Wahnsinn"

Damit hatte nicht mal Christina Geiger selbst gerechnet: Völlig unerwartet rast die 29-Jährige am Dienstagabend zum besten Ergebnis ihrer Weltcup-Karriere, nur …
Geiger besser als je zuvor: 2. Rang in Stockholm "Wahnsinn"

Vettels Teamkollege Leclerc gibt Ton bei Formel-1-Tests an

Barcelona (dpa) - Sebastian Vettels neuer Ferrari-Teamkollege Charles Leclerc hat den zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten bestimmt.
Vettels Teamkollege Leclerc gibt Ton bei Formel-1-Tests an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.