Alle Athleten im Überblick

Skispringen: Die deutschen Skispringer für den Weltcup 2019/20

+
Skispringen: Markus Eisenbichler (rechts) und Karl Geiger waren die erfolgreichsten deutschen Skispringer in der vergangenen Saison.

Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt für den Skispringen Weltcup 2019/20 zahlreiche Athleten ins Rennen. Hier gibt's den Kader der Herren im Überblick.

Planegg - Der Weltcup im Skispringen 2019/20 geht von November 2019 bis März 2020. Dabei gehen zahlreiche deutsche Skispringer an den Start.

Im Kalender für den Weltcup im Skispringen sind bei den Herren insgesamt 30 Einzelwettbewerbe vorgesehen. Zudem werden sechs Teamwettbewerbe ausgetragen.

Highlights der Saison 2019/20 im Skispringen sind die Vierschanzentournee und die Skiflug-WM in Planica. Die Weltmeisterschaft im Skifliegen ist nicht Teil des Weltcup-Kalenders.

Skispringen Weltcup 2019/20: Eisenbichler als große deutsche Hoffnung

Angeführt wird das Team der deutschen Skispringer von Markus Eisenbichler, der in der Vorsaison den siebten Platz in der Gesamtwertung holte. Den Sieg im Gesamtweltcup sicherte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi, der auch in dieser Saison wieder der Topfavorit ist.

Zudem hat das deutsche Team einen neuen Bundestrainer. Der Österreicher Stefan Horngacher löst seinen Landsmann Werner Schuster ab, der über zehn Jahre für den Deutschen Skiverband verantwortlich war.

Für einen Sieg in einem Einzelwettbewerb erhalten die Springer 100 Punkte, der Zweitplatzierte erhält 80 Zähler, der Dritte 60. Bis zum 30. Platz werden gemäß der Punktverteilung des Internationalen Skiverbandes Punkte vergeben.

Skispringen Weltcup: Die deutschen Skispringer für die Saison 2019/2020 (Leistungsgruppe la)

Name

Geburtsdatum

Skiclub

Einzelsiege

Podestplätze

Eisenbichler, Markus

03.04.1991

TSV Siegsdorf

1

10

Freitag, Richard

14.08.1991

SG Nickelhütte Aue

8

15

Freund, Severin

11.05.1988

WSV DJK Rastbuechl

22

31

Geiger, Karl

11.02.1993

SC Oberstdorf

2

1

Leyhe, Stephan

05.01.1992

SC Willingen

-

1

Schmid, Constantin

27.11.1999

WSV Oberaudorf

-

-

Siegel, David

28.08.1996

SV Baiersbronn

-

-

Wellinger, Andreas

28.08.1995

SC Ruhpolding

3

22

Horngacher, Stefan (Bundestrainer)

20.09.1969

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Löw: Neuer beginnt, ter Stegen erst gegen Nordiren

Bundestrainer Löw hat für das vorletzte EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland schon fast alle Personalentscheidungen verkündet: Neuer spielt im Tor. In der Abwehr …
Löw: Neuer beginnt, ter Stegen erst gegen Nordiren

NFL-Skandal: Profi schlägt Gegner mit Helm

Ein Football-Spieler prügelt auf einen Gegner mit dessen Helm ein - die US-Sportszene ist fassungslos. Nach dem Skandal-Vorfall von Cleveland droht dem Abwehrspieler …
NFL-Skandal: Profi schlägt Gegner mit Helm

Armes Formel-1-Deutschland: Vettels einsamer Kampf

Jetzt ist es amtlich: Nur noch ein deutscher Fahrer wird 2020 in der Formel 1 antreten. Sein Name: Sebastian Vettel. Das Gute: Er geht im Moment davon aus, dass es nicht …
Armes Formel-1-Deutschland: Vettels einsamer Kampf

Draisaitl mit fünf Assists bei Edmontons Sieg gegen Colorado

Edmonton (dpa) - Die Edmonton Oilers um Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und Superstar Connor McDavid haben in der nordamerikanischen NHL einen klaren Heimsieg …
Draisaitl mit fünf Assists bei Edmontons Sieg gegen Colorado

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.